Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Räuber entreißen Frau in Göttingen Handtasche

Überfall Räuber entreißen Frau in Göttingen Handtasche

Vier junge Männer im Alter von etwa 17 bis 20 Jahren haben am Sonnabend gegen 2.20 Uhr in der Berliner Straße einer 27 Jahre alten Göttingerin die Handtasche entrissen und damit ein Handy und etwa zehn Euro geraubt. Das Opfer stürzte bei dem Überfall und verletzte sich dabei leicht.

Voriger Artikel
Gruppe beraubt und verletzt Glassammler
Nächster Artikel
Göttingen: Günstige Wohnungen – aber wie?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Wie die Polizei mitteilt, war die Geschädigte mit ihrer Freundin auf der Wallseite den Gehweg der Berliner Straße entlang gegangen, als sich ihr in Höhe des Hirtenbrunnens zwei junge Männer von hinten näherten. Einer der Täter soll ihr dann unvermittelt die Tasche entrissen und sie so zu Boden gezogen haben. Der Täter soll dann zusammen mit drei weiteren jungen Männern zu Fuß in Richtung Grone geflohen sein.

Der Räuber wird als 17 bis 19 Jahre alt, 1,60 Meter groß und dunkelhaarig beschreiben. Er habe dunkle Augen und sei mit einem hellblauen Shirt oder Kapuzenjacke bekleidet gewesen. Ein zweiter Täter soll 1,70 bis 1,75 Meter groß gewesen sein. Auch er habe kurze dunkle Haare. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05551/4912115 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Möglicherweise haben ja vorbeifahrende Autofahrer die Vorgänge beobachten können.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis