Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
700 Forellen und 80 Aale

Räucherfest am Kiessee 700 Forellen und 80 Aale

Bei Sonnenschein und Temperaturen um 30 Grad hat der Sport-Angelklub Göttingen am Sonnabend zum neunten Mal sein Räucherfest gefeiert. Der Verein bot den Besuchern selbstgeräucherten Aal und selbstgeräucherte Forelle.

Voriger Artikel
Demonstrationen in Göttingen beendet
Nächster Artikel
Grass-Archiv und Göttinger Baugeschichte
Quelle: CR

Göttingen. Das Fest im und am Vereinshaus am Kiessee war bereits am Mittag gut besucht. „Wir haben letztes Jahr etwas Pech gehabt mit dem Wetter. Es war so heiß, dass die Leute lieber Zuhause bleiben wollten“, erzählte Manfred Dornberger, Vorsitzender des Vereins. Doch in diesem Jahr kamen laut Dornberger im Laufe des Tages mehr als 1000 Menschen zum Räucherfest.
700 Forellen und 80 Aale,  hat der Verein gekauft. Die Fische stammen aus dem Rodetal, das zwischen Reyershausen und Nörten-Hardenberg liegt. Einige Fische haben die Vereinsmitglieder vorgeräuchert, andere wurden vor Ort geräuchert.
„Es herrscht hier eine gute Stimmung. Das Fest ist gut organisiert. Alle sind zufrieden und es scheint zu schmecken“, sagte Dornberger.
Auch ein Glücksrad und eine Wurfscheibe bot der Verein seinen Gästen. Das Räucherfest diene der Gemeinschaftspflege, betonte Dornberger.
Gisela Kerl aus Rosdorf war eine der Besucherinnen der Veranstaltung. „Es ist schön hier. Hier trifft man nette Leute und viele Freunde“, sagte sie. Außerdem sei das Wetter herrlich und perfekt für eine Feier am See. aa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016