Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Randalierende Fußball-Fans am Bahnhof Göttingen

Verzögerung im Zugverkehr Randalierende Fußball-Fans am Bahnhof Göttingen

Anhänger von Eintracht Braunchweig und Hannover 96 haben am Sonnabendabend auf dem Göttinger Bahnhof randaliert.

Voriger Artikel
Osterfeuer bei Vollmond in der Region Göttingen
Nächster Artikel
Brandstifter aus Uslar muss in psychiatrisches Krankenhaus

Randalierende Braunschweig-Fans haben am Bahnhof Göttingen für Verzögerungen im Zugverkehr gesorgt.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Nach Angaben der Polizei seien die verfeindeten Fangruppen auf der Rückreise von den jeweiligen Auswärtsspielen ihrer Teams in Göttingen aufeinander getroffen.

Dabei sei es zu leichten Körperverletzungen gekommen. Die Polizei Göttingen habe die Bundespolizei dabei unterstützt, die aufeinander losgehenden Fans zu trennen.

Die Fangruppen hätten dann in unterschiedlichen Zügen ihre Fahrt fortgesetzt.

Die Braunschweig-Anhänger hatten zuvor bereits in einem Metronom randaliert und diesen beschädigt, so die Polizei weiter. Wegen der Randale kam es zu Verzögerungen im Zugverkehr.

Der Artikel wurde aktualisiert .

sw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen