Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Raser auf der Autobahn

209 statt 80 Raser auf der Autobahn

Einen besonders uneinsichtigen Raser hat die Polizei am Mittwochmorgen auf der Autobahn 7 dingfest gemacht. Der 45-Jährige aus dem Landkreis Goslar war mit 209 Stundenkilometern in Fahrtrichtung Süden unterwegs, obwohl nur 80 erlaubt waren.

Die Autobahnpolizei folgte dem Mann, maß sein Tempo und dokumentierte die Geschwindigkeitsübertretung um 129 Stundenkilometer mit dem sogenannten Police-Pilot-System.

Den eiligen Autofahrer zu stoppen war nach Schilderung der Polizeipressestelle nicht einfach. Der Raser ignorierte zunächst die Haltezeichen. Erst als die Ordnungshüter das Blaulicht einschalteten, stoppte der Harzer auf der Rastanlage Kassel. Der Geschäftsmann gab gegenüber den Polizisten an, auf dem Weg zu einem dringenden Termin zu sein. Ihn erwarten ein dreimonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße von mindestens 600 Euro

Voriger Artikel
Nächster Artikel