Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rat der Stadt Göttingen: Mehr Geld für Fraktionen

Besserer Bürobetrieb Rat der Stadt Göttingen: Mehr Geld für Fraktionen

Die Fraktionen im Rat der Stadt Göttingen gönnen sich  mehr Geld für Personal und Arbeitsmaterial in ihren Büros gönnen. Für diese Geschäftsbedürfnisse sollen sie künftig je Mandatsträger pro Jahr 250 Euro zusätzlich bekommen. Damit erhöht sich der Gesamtetat für diesen Bereich aus der Stadtkasse um 11 500 Euro auf 311 600 Euro.

Voriger Artikel
Göttingens Freifunk-Netz nimmt Fahrt auf
Nächster Artikel
Weniger Verwarn- und Bußgeld in Göttingen

Die Fraktionen im Rat der Stadt Göttingen gönnen sich  mehr Geld für Personal und Arbeitsmaterial in ihren Büros gönnen.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Der Vorschlag  kommt von SPD und Grünen, die seit Beginn der Wahlperiode ein Haushaltsbündnis schmieden.

Einsetzen wollen sie den erhöhten Posten im Haushaltsplan der Stadt für 2015, den der Rat Ende des Monats verabschieden soll.

Die  Ratsarbeit werde immer komplexer und umfangreicher, begründete der SPD-Fraktionsvoprsitzende Frank-Peter Arndt den Antrag des Bündnisses im Ratsausschuss für allgemeine Angelegenheiten.

Zudem sei der Posten für Geschäftsbedürfnisse der Fraktion vor einigen Jahren als Sparmaßnahme gekürzt worden. Jetzt könne er wieder „moderat“ angepasst werden. Bei der Abstimmung enthielten sich die CDU-Mitglieder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Ulrich Schubert

Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"