Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Raub am Wochenmarkt

Göttingen Raub am Wochenmarkt

Die Polizei sucht weiterhin nach einem unbekannten Mann, der in der Nacht zum Sonntag an der Hospitalstraße in Göttingen einen 23-jährigen Passanten niedergeschlagen und beraubt hat. Sein Opfer erlitt Gesichtsverletzungen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Voriger Artikel
„Bilden, gründen, wohnen“
Nächster Artikel
Vorstoß für einfache Gebühren
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Vor einer Gaststätte in der Hospitalstraße hatte der Unbekannte den Passanten gegen 2.50 Uhr vor der Gaststätte am Wochenmarkt angesprochen und gefragt, ob er ihm 50 Euro in kleinere Scheine wechseln könne. Als der 23-Jährige das Wechselgeld herausgesucht hatte, riss ihm der Mann die Scheine plötzlich aus der Hand und schlug ihm mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Der Räuber ergriff die Flucht. Er soll zusammen mit mehreren anderen Personen in einem Taxi davongefahren sein, teilt die Göttinger Polizei weiter mit.

Eine sofortige Fahndung blieb ohne greifbares Ergebnis. Hinweise an die Polizei Göttingen unter der Telefonnummer 0551/491-2115.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“