Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Regenbogenschule in Elliehausen bekommt neue Mensa

Neujahrsempfang in Elliehausen Regenbogenschule in Elliehausen bekommt neue Mensa

Ansprachen, Ehrungen sowie Jahresrück- und -ausblick standen im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs, den der Ortsrat Elliehausen/Esebeck und die St.-Martini-Gemeinde am Sonntag im Gasthaus Berge abgehalten haben.

Voriger Artikel
Göttinger Reisebüros zu den beliebtesten Ferienzielen 2015
Nächster Artikel
„Schöner Jagdvormittag“ bei Eiseskälte am Breiten Holz bei Elliehausen

Zeit für Gespräche: Empfang in Elliehausen.

Quelle: Heller

Elliehausen. Kirchenvorstandsvorsitzender Sigurd Laube und die anderen Redner blieben dabei fast durchgehend sachlich, während Ortsbürgermeister Fritz-Wilhelm Neumann (SPD) seine Ausführungen mit einigen flotten Sprüchen garnierte, die für viel Gelächter und das eine oder andere laute Stöhnen auf Seiten der rund 120 Zuhörer sorgten.

Neumann gab einen Ausblick auf das laufende Jahr. Die Verwaltung arbeite intensiv am Bauplan für das Gebiet zwischen Feuerwehrhaus und Gesundbrunnen, sagte der Ortsbürgermeister. Wahrscheinlich könne im Jahr 2016 mit dem Bau der ersten Gebäude begonnen werden.  Elliehausen werde eine Hochspannungstrasse bekommen, eine der beiden bestehenden Leitungen werde entfernt. Und weil es in der Regenbogenschule ab dem nächsten Schuljahr die Ganztagsbetreuung gibt, wird mit der Einrichtung einer Mensa begonnen werden, für die eine Investitionssumme von 600 000 Euro vorgesehen ist.

Fünf Bürger beziehungsweise Vereine wurden geehrt. Gertrud Schrader für ihr Engagement bei der Feuerwehr Esebeck, Wilfried Grube als Mitbegründer des Theater- und Freundschafts-Clubs Gasparone. Walter Schäufele wurde für seine Arbeit als Ortsheimatpfleger ausgezeichnet, Astrid Wolk für ihre Rolle als Vorsitzende des Förderkreises und der Hortinitiative der Regenbogenschule. Der SC Eintracht Elliehausen, der mittlerweile Gelb-Weiß in puncto Mitgliederzahl überholt hat, wurde für seine vielfältigen sportlichen Aktivitäten geehrt.

Von Hauke Rudolph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen