Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Restaurant in Göttingen überfallen

Täter auf der Flucht Restaurant in Göttingen überfallen

Zwei maskierte Männer haben am Freitagabend ein Schnellrestaurant an der Straße „An der Lutter“ überfallen und dabei mehrere Hundert Euro erbeutet. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 23.30 Uhr.

Voriger Artikel
Abwechslung vom Klinikalltag
Nächster Artikel
Abschiebeanordnung bleibt wirksam
Quelle: dpa (Symbolbild)

Weende. Um diese Zeit hätten die Räuber das Lokal betreten und die 18 Jahre alte Angestellte mit einem Messer zur Herausgabe der Tageseinnahmen gezwungen. Die junge Göttingerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Mit der Beute seien die dunkel gekleideten Täter geflüchtet. Eine detaillierte Personenbeschreibung liegt laut Polizei derzeit noch nicht vor. Nach ersten Angaben soll der eine Räuber etwa 1,80 Meter groß und schlank, sein Komplize hingegen etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und von dicklicher Statur gewesen sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 05 51/4 91 21 15 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016