Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rewe am Steinsgraben Göttingen liegt im Zeitplan

Eröffnung Rewe am Steinsgraben Göttingen liegt im Zeitplan

Der Rewe-Markt am Steinsgraben in Göttingen wird aller Voraussicht nach in der zweiten Juli-Woche neu eröffnet. Günter Karsubke, nunmehr 15 Jahre Filialleiter dieses Marktes, bestätigte das auf Anfrage. Seit Spätsommer 2014 ist die Rewe-Filiale an diesem Standort geschlossen.

Voriger Artikel
Kein Kampfhund unter Gefahr-Hunden in Göttingen
Nächster Artikel
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf L560 Hemeln und Röhrmühle.

Der Rewe-Markt am Steinsgraben in Göttingen wird aller Voraussicht nach in der zweiten Juli-Woche neu eröffnet.

Quelle: dpa

Göttingen. Karsubke hatte sich lange Zeit für einen Neubau anstelle des 1958 errichteten Gebäudes stark gemacht.

„Von den ersten Ideen über den Bauauftrag bis hin zur Fertigstellung sind mittlerweile fast viereinhalb Jahre vergangen“, sagt er. Auch unerwartete Bodenarbeiten aufgrund des Funds von alten Kellern hätten den Bau nicht aufhalten können. Die Gandersheimer Baufirma Part AG musste lediglich den Baugrund weitreichender austauschen, wie sie selbst mitteilt.

Fertig wird die um 600 Quadratmeter vergrößerte Filiale nun Anfang Juli. „Es wird auch Zeit“, findet nicht nur Karsubke, „viele Kunden, die mir auf der Straße begegnen, sagen schon ‚hoffentlich kommt ihr bald wieder‘. Gerade für die Älteren ist es mühsam, unsere zentral gelegene Filiale nicht ansteuern zu können.“

Der Laden stellt sein Sortiment künftig auf einer Fläche von 1100 Quadratmetern zur Verfügung. Fortan im Gebäude vertreten sind auch eine Floristin mit Blumenecke und eine Bäckerei, jetzt mit Sitzgelegenheit, und ein Lottostand. Die 17 Angestellten, denen für den Bauzeitraum gekündigt worden war, „werden allesamt wieder aufgenommen“, sagt Karsubke. Zusätzlich werde das Personal um zehn weitere Mitarbeiter aufgestockt.

Besonders viel Wert will Karsubke auf Nachhaltigkeit und Umwelt legen. Die neue Filiale nutze zum Heizen die Abwärme aus der Kühlung. Darüber hinaus würden die angelieferten Waren ab Juli in einem eigens dafür erbauten Tunnel entgegengenommen, der den Anwohnern Lärmschutz gewährleiste.

Von Julius Knüppel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“