Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Rotary-Club spendet 16 500 Euro

Göttingen / Hann. Münden Rotary-Club spendet 16 500 Euro

16 500 Euro hat der Rotary-Club Göttingen-Hann. Münden an mehrere lokale und einen internationalen Empfänger gespendet. 3000 Euro gingen das Projekt „Paul macht seinen Hauptschulabschluss“ des Kirchenkreises Münden. Mit dem Geld soll Hauptschülern durch Förderunterricht ein besserer Hauptschulabschluss ermöglicht werden.

Voriger Artikel
BBS II wird Zentrum für Feinoptik
Nächster Artikel
BBS I will neues Einstiegsangebot

16 500 Euro hat der Rotary-Club Göttingen-Hann. Münden an mehrere lokale und einen internationalen Empfänger gespendet.

Quelle: Heller

Göttingen. Jeweils 1100 Euro erhielten die Straßensozialarbeit des Diakonieverbandes Göttingen und die Hagenbergschule Göttingen. Der Rotary-Club unterstützte die Jugendhilfe Hann. Münden mit 1000 Euro. Mit 800 Euro wurde das Kinder- und Jugendtelefon Göttingen bedacht. Jeweils 500 Euro bekamen der Frauen-Notruf Göttingen, die Theaterwerkstatt Göttingen und das „Junge Boat People Projekt“. Ebenfalls 500 Euro gingen an das Projekt „Schülerlesetage“, das Kinder durch Autorenlesungen in Göttinger Schulen mit Literatur vertraut machen soll. Eine Spende in Höhe von 7500 Euro bekam der Verein Brepal für die Unterstützung des Ausbaus einer Gesundheitsstation in Nepal.

von Alisa Altrock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017