Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Rueda de Casino: Spontaner Salsa-Flashmob in Göttingen

Am Gänseliesel Rueda de Casino: Spontaner Salsa-Flashmob in Göttingen

Salsa in der City – und dazu passend noch die letzten Sonnenstrahlen an diesem Wochenende: Gut 20 Paare haben am Sonnabend scheinbar spontan auf dem Göttinger Marktplatz die cubanische Variante des Salsa getanzt – den Rueda de Casino. Ihr gleichnamiger Flashmob war der Göttinger Beitrag zu einer zeitgleichen Aktion mit Rueda-de-Casino-Tänzern in etwa 190 Städten weltweit.

Voriger Artikel
Linienbuss in Herzberg am Harz beschossen
Nächster Artikel
Feuer zerstört Waldhütte von Pfadfindern bei Hann. Münden
Quelle: Heller

Göttingen. Sie haben sich mehr oder weniger geheim verabredet, um für andere Menschen auf öffentlichen Plätzen nach einem Startsignal zu tanzen. Rueda de Casino ist ein lateinamerikanischer Gruppentanz und ähnelt klassischen Country-Tänzen, allerdings zu lateinamerikanischer Musik.

Die Paare bewegen sich im Kreis, zeigen auf Kommando des Il Cantante verschiedene Tanzfiguren und wechseln immer wieder den Partner. Kaum hatten die ersten Paare um 16 Uhr auf dem Göttinger Marktplatz ihre ersten Figuren getanzt, blieben immer mehr Zuschauer stehen. Sie staunten, fotografierten und tanzten auf der Stelle ein bisschen mit. „Eine tolle Aktion, das macht richtig gute Laune“, schwärmte die 24-jährige Studentin Jasmin Paare.

Nach acht Minuten war die Flash-Aktion vorbei. „Wir wollen Spaß und Freude zu den Menschen bringen und natürlich den Rueda de Casino zeigen“, erklärte noch ein wenig außer Atem Cantante Luis Padilla, Tanzlehrer und einer der Initiatoren des Flashmobs in Göttingen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen