Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
DT-X-Party im Deutschen Theater

1200 Gäste DT-X-Party im Deutschen Theater

Beats und echtes Clubfeeling statt Goethe und Schiller: Am Sonnabend ist die vierte DT-X-Party im Deutschen Theater Göttingen (DT) über die Bühne gegangen. Rund 1200 Gäste verzeichneten die Veranstalter.

Voriger Artikel
50 Passivhaus-Wohnungen bereits bezogen
Nächster Artikel
Margraf in Nikolausberg wiedergewählt

Großer Andrang bei der DT-X-Party am Deutschen Theater.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Auf drei Floors, unter anderem der Theaterbühne, erwartete die Gäste ein breites Musikangebot - von Techno über Hip-Hop bis 80er. Doch nicht nur das Angebot an Musik gestaltete sich vielfältig. Auch das Alter der Gäste unterschied sich stark (18 bis 80).

600 Karten

„Die Party war der Hammer, diesmal haben wir es auch endlich rein geschafft“, erzählte Sandra (22), Studentin aus Göttingen.  Wer Glück hatte, hatte sich bereits im Vorfeld eine der begehrten 600 Vorverkaufskarten gesichert.  Die anderen 600 wurden an der Abendkasse vergeben.

Doch auch dort galt: schnell sein. Bereits vor dem Einlass um 21 Uhr reichte die Schlange an der  Abendkasse bis zur Theaterstraße. „Wir wurden förmlich überrollt“, erzählte Annika Schmidt, Mitarbeiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im DT.

Für Highlights an dem Abend war auch gesorgt: verkleidete Schauspieler des DT überraschten die Gäste auf der Theaterbühne mit spontanen Gesangs- und Tanzeinlagen. Die DT-X-Party ist seit 2014 fester Bestandteil in Göttingen: „Wir hätten damals nie mit solch einem Andrang gerechnet“, sagte Inge Mathes, Pressesprecherin des DT.   Jolo 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung