Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rund 70 Waffen in zwei Monaten im Bereich Göttingen abgegeben

Schusswaffen Rund 70 Waffen in zwei Monaten im Bereich Göttingen abgegeben

Seit den schrecklichen Ereignissen von Winnenden und Emsdetten geben viele Bürger ihre legalen und illegalen Schusswaffen bei Waffenbehörden und Polizeidienststellen ab. Im Bereich Göttingen sind in den vergangenen zwei Monaten bislang 68 Schusswaffen abgegeben worden. Es handelt sich dabei größtenteils um sogenannte "Erbwaffen"  und "Dachbodenfunde".

Voriger Artikel
Flasche am Hals
Nächster Artikel
Die ganze Nacht musste durchgetanzt werden

Auf einer eigens zum Thema anberaumten Besprechung von Vertretern der örtlichen Waffenbehörden, des Leiters der Staatsanwaltschaft Göttingen Herrn Apel und dem Leiter des Zentralen Kriminaldienstes der PI Göttingen Kriminaldirektor Volker Warnecke Anfang der Woche, kamen alle Beteiligten übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, ihre Waffen 
abzugeben im Interesse der Sicherheit weiter konsequent gefördert und unterstützt werden muss.
Fragen über derzeitige Möglichkeiten und Verfahrensweisen bei der Abgabe von Waffen, beantwortet Polizeioberkommissar Markus Jankowski werktags in 
von 8.00 bis 15.00 Uhr unter Telefon 0551 /491-3037 sowie die zuständigen Ordnungsämter in Landkreis und Stadt Göttingen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017