Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
„Russischer Zauber“

Göttinger Symphonie Orchester „Russischer Zauber“

Am Donnerstag, 20. September, startet das Göttinger Symphonie Orchester in der Göttinger Stadthalle in die neue Saison. Um 19.45 Uhr beginnt das Konzert „Russischer Zauber“ mit Werken von Ljadow, Skrjabin und Rachmaninow.

Voriger Artikel
Ursache für Brand noch unklar
Nächster Artikel
Zweimal Geburtstag im Doppelpack
Quelle: Heller

Göttingen. Gespielt werden Themen aus der russischen Märchen- und Sagenwelt. Solist am Klavier ist Benedetto Lupo. Exklusiv gibt es auf der GSO-Internetseite einen Videotrailer, der Interessierten einen Einblick in die Werke des Abends geben soll.

Moderiert wird der Film vom Generalmusikdirektor Christoph-Mathias Mueller.

http://www.gso-online.de/

hd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Göttinger Symphonie Orchester

Am Montag spielten Musiker des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) ihr erstes Konzert der Kammermusik-Serenaden im GDA-Wohnstift in Geismar.

mehr
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen