Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
SPD Northeim-Einbeck wählt erneut Uwe Schwarz zum Vorsitzenden

Landtagsabgeordneter SPD Northeim-Einbeck wählt erneut Uwe Schwarz zum Vorsitzenden

Die Sozialdemokraten im Landkreis Northeim haben den Landtagsabgeordneten Uwe Schwarz für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden des Unterbezirkes Northeim-Einbeck gewählt. Während eines Parteitages am Sonnabend in Dassel stimmten 95 Prozent der Delegierten aus den Ortsvereinen für den 58-jährigen Bad Gandersheimer.

Voriger Artikel
Göttinger SPD-Basis gegen Vorratsdatenspeicherung
Nächster Artikel
Düngerstreuer bei Lichtenborn auf Straße entleert

Uwe Schwarz

Quelle: Archiv

Northeim/Dassel. Zu seinen Stellvertretern wählten sie die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt aus Katlenburg-Lindau und Simon Hartmann aus Northeim.
Zugleich bekräftigten die Northeimer Sozialdemokraten ihre Haltung gegen eine Fusion mit den Landkreisen Göttingen und Northeim. Frühere Bestrebungen in diese Richtung waren gescheitert. Allerdings strebt die SPD „ausdrücklich eine verstärkte interkommunale Zusammenarbeit mit unseren Nachbarlandkreisen an“, heißt es in einem beschlossenen Leitantrag unter dem Titel „Zukunft gemeinsam gestalten – mit einer starken Sozialdemokratie im Landkreis Northeim“.
Schwarz ist seit 22 Jahren Vorsitzender des Unterbezirkes Northeim-Einbeck. Zum neuen geschäftsführenden Unterbezirksvorstand gehören nach weiteren Wahlen während des Parteitages außerdem Rolf Hojnatzki aus Einbeck (Finanzen), Schriftführerin Sonja Gierke aus Uslar, Sebastian Penno aus Northeim (Bildungsbeauftragter) und René Kopka aus Einbeck (Pressebeauftragter).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016