Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
SPD und Grüne: Mehr Geld für Altbausanierung

Forderung im Kreistag SPD und Grüne: Mehr Geld für Altbausanierung

SPD und Grüne im Kreistag verlangen mehr Geld für die Sanierung von Altbauten. Dies allerdings in überschaubarem Rahmen: Im Bauausschuss beantragten sie jetzt für das entsprechende Förderprogramm 55 000 Euro mehr.

Voriger Artikel
75.000 Euro für Überquerung
Nächster Artikel
86-jährige Geisterfahrerin verursacht Unfall
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. „Das in den letzten Jahren sehr erfolgreiche und stark nachgefragte Programm wird damit auch im Jahr 2016 fortgesetzt werden können“, erklärten Gregor Motzer, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD, Gregor Motzer, und die energiepolitische Sprecherin der Grünen, Steffani Wirth. Anlass waren die Beratungen im Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr, Bauen, Planen und Energie über den Haushaltsplanentwurf 2016.

 
Da die ursprünglich vorgesehenen Mittel für eine nach Abschluss des Programms geplante Auswertung in Höhe von 10000 Euro wegen der Fortsetzung der Förderung nicht benötigt würden, könne diese Summe ebenfalls dem Topf des Altbausanierungsprogramms für Maßnahmen zur Verfügung gestellt werden, meint die Mehrheitsgruppe von SPD und Bündnis 90/Die Grünen. Insgesamt stünden damit 65 000 Euro für Anträge auf Zuschüsse für energetische Sanierungen von privaten Wohnhäusern zur Verfügung, erklären Motzer und Wirth.

 
Die Gruppe hat sich darüber hinaus auch darauf verständigt, für Projekte im Bereich der Demografie 10 000 Euro mehr in den Haushalt einzustellen. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche Förderung von Dorfentwicklungsprozessen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“