Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Saison der Stadtführungen beginnt

Ostern Saison der Stadtführungen beginnt

Zu Ostern beginnt in Göttingen die neue Stadtführungssaison. An der Tourist-Information im Alten Rathaus beginnen die anderthalbstündigen Rundgänge, bei denen die Teilnehmer die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen und Wissenswertes über die über 1000-jährige Geschichte Göttingens erfahren.

Voriger Artikel
Göttingen gedenkt der Opfer von Brüssel
Nächster Artikel
55 Pflanzen "richtig gutes Zeug"
Quelle: Heller

Göttingen. Die Stadtführungen sind vom 25. März an bis zum 30 Oktober immer freitags, sonnabends, sonnt- und feiertags um 11.30 Uhr. Jeden ersten und dritten Sonnabend im Monat wird um 11 Uhr die Stadtführung in englischer Sprache angeboten.

Vor allem an Osterspaziergänger richtet sich ein begleiteter Rundgang auf dem Stadtwall. Unter dem Titel „Von der Bastion zur Promenade“ werden den Teilnehmern besondere Ausblicke auf die Altstadt ebenso gezeigt, wie markante und sehenswerte Punkte, die vom Wandel der Befestigungsanlage zeugen. Auch besteht die Gelegenheit, das Bismarckhäuschen zu besichtigen. Es diente dem späteren Reichskanzler Otto von Bismarck während seiner Göttinger Studienzeit als Domizil. Diese zweistündige Führung beginnt am Ostermontag, 28. März, um 14 Uhr in der Halle des Alten Rathauses. Um Anmeldung unter Telefon 05 51 / 4 99 80 31 wird gebeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016