Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schlagerlegenden kommen nach Göttingen

Stadthalle Schlagerlegenden kommen nach Göttingen

Die Stars der ZDF-Hitparade gehen wieder auf Tour: Michael Holm, Lena Valaitis, Ireen Sheer, Peggy March und Graham Bonney stehen gemeinsam im Februar in Göttingen auf der Bühne. Das Konzert „Schlagerlegenden live auf Tournee“ in der Stadthalle beginnt am Freitag, 26. Februar, um 19.30 Uhr.

Voriger Artikel
Unbekannte beschädigen DLRG-Fahrzeug
Nächster Artikel
Fotoausstellung in St. Jacobi

„Mendocino“ ist sein bekanntester Hit: Michael Holm gastiert im „Stadthalle“.

Quelle: EF

Göttingen. „Mendocino“ ist eines von vielen erfolgreichen Liedern Michael Holms. Laut Veranstalter war er in den 70er- und 80er-Jahren mit mehr als 20 Titeln in den deutschen Charts vertreten. Viele seiner Lieder gebe es außerdem in unterschiedlichen Dance-Remix-Versionen. Lena Valaitis belegte 1981 mit ihrem Lied „Johnny Blue“ den zweiten Platz für Deutschland beim Eurovision Song Contest.

Ireen Sheer sang 1978 das Lied „Feuer“ beim Song Contest und wurde unter anderem mit „Goodbye Mama“ bekannt. Peggy March wurde ebenfalls Zweite beim Song Contest. Sie sang 1975 „Alles geht vorüber“. Schlagerfans sind „Wähle dreidreidrei am Telefon“ oder „Super Girl“ von Graham Bonney bekannt.

Musikalisch werden die Schlagerlegenden von Otti Bauer und seinem Orchester begleitet. Seit 20 Jahren spielt die Band laut Veranstalter in Unterhaltungssendungen im deutschen Fernsehen. Darunter sind der „ZDF-Fernsehgarten“ und der „Grand Prix der Volksmusik“.

Moderiert wird der Schlagerabend von der Schauspielerin Christin Deuker, die unter anderem aus dem „Ohnsorg-Theater“ bekannt ist. Karten gibt es unter anderem in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Auf der Spiegelbrücke 11 in Duderstadt, oder im Internet unter tickets.goettinger-tageblatt.de.

Von Björn Lorenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis