Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Schnelles Funknetz in Göttingen

LTE 1800 Schnelles Funknetz in Göttingen

In Göttingen bietet die Telekom jetzt den neuen und schnellen Mobilfunkstandard LTE an. Göttingen sei eine der ersten Städte in Deutschland, in denen die Telekom ein LTE-1800-Netz mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde starte, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Göttingen. Derzeit sei vor allem die Innenstadt versorgt. Der Ausbau werde in den nächsten Wochen und Monaten vorangetrieben. „2012 ist das LTE-Jahr, und Göttingen ist ganz vorne dabei“, so Bruno Jacobfeuerborn, Technikchef der Telekom Deutschland GmbH. Immer mehr Bürger und Unternehmen nutzen mobile Endgeräte im Alltag, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD). Wenn jetzt größere Bandbreiten mobil verfügbar seien, dann trage das dazu bei, Göttingen  als modernen Wohn- und Wirtschaftsstandort zu stärken. Funknetzbetreiber müssen erst ländliche Räume versorgen, bevor sie in Großstädten LTE anbieten können. Im Landkreis gibt es Netze nördlich und südlich von Göttingen und im Eichsfeld, allerdings nur bis 50 Megabit im 800 Megaherzbereich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Auf der Rastanlage