Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Schnullerbaumfest im Cheltenham Park

Dritte Auflage Schnullerbaumfest im Cheltenham Park

Göttingen feiert am Mittwoch, 11. Mai, sein 3. Schnullerbaumfest im Cheltenham Park. Dort erlebt beim Spielplatz „Am Rosengarten“ eine aus Dänemark stammende Tradition ihre Fortsetzung. Um den Abschied vom geliebten Schnuller etwas leichter zu machen, können Kinder gemeinsam mit ihren Eltern den Babylutscher an einem Bändchen dem Schnullerbaum, einer rund 60 Jahre alten Platane, anvertrauen. Der erste „Höhenflug“ per Hublader startet um 16 Uhr.

Voriger Artikel
Zwei Tatverdächtige flüchtig, Polizeihubschrauber im Einsatz
Nächster Artikel
Windenergie „im Dialog mit den Bürgern“ diskutieren

Im Jahr 2010: das Schnullerbaumfest im Cheltenham Park in Göttingen.

Quelle: Pförtner

Schnullerbaumfeste wurden 2010 bereits zweimal mit großem Erfolg in Göttingen veranstaltet. Der Fachbereich Jugend hat auch für den 11. Mai alle Vorkehrungen für ein kleines, interessantes Rahmenprogramm getroffen, das unter anderem Musik und Erfrischungen beinhaltet, um mögliche Wartezeiten zu verkürzen. Jedes Kind, das sich erfolgreich von seinem Schnuller verabschiedet hat, bekommt im übrigen eine offizielle „Schnullerurkunde“.

Damit das 3. Schnullerbaumfest im Rathaus besser geplant werden kann, sollten Eltern ihre Kinder möglichst bis zum 6. Mai beim Fachdienst Jugendarbeit /Jugendförderung der Stadt unter Telefon 0551/400-3127 oder per Email (m.siebert@goettingen.de) anmelden.

(pdg)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017