Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Schokokuss-Brötchen bei „Mr. Beans“ in Göttingen

Geismar Landstraße 5 Schokokuss-Brötchen bei „Mr. Beans“ in Göttingen

Klassische Kaffeespezialitäten, Kaltgetränke, belegte Brötchen und Croques, selbstgebackenen Kuchen, Waffeleis und andere Süßspeisen: Das bietet Andreas Peter in seinem neueröffneten „Mr. Beans – Coffee & more“ an der Geismar Landstraße 5 an.

Voriger Artikel
Erneut brennt Gartenlaube in Göttingen
Nächster Artikel
Unfallopfer ohne Führerschein in Northeim

Andreas Peter (l.) und Kuba Cybulski

Quelle: Hauke Rudolph

Göttingen. Es handle sich durch die Nähe zu Rathaus und Bonifatiusschule um eine sehr gute Lage, so Peter: „Besonders, weil die Bäckerei ihre Filiale, die gleich nebenan lag,  geschlossen hat.“ Der 54-jährige gelernte Restaurantfachmann – der auch das „Südstadt Café“ am Ingebor-Nahnsen-Platz betreibt – hat sich für sein „ Mr. Beans“ bewusst ein Logo einfallen lassen, das aussieht wie das einer Kette: „Ich kann mir nämlich sehr gut vorstellen, in Zukunft eine Reihe von Filialen zu eröffnen.“

Auch dort würden dann Schokokuss-Brötchen angeboten werden, wie Betriebsleiter Kuba Cybulski betont: „Die gehen unglaublich gut – die Kunden sagen, die Brötchen würden sie an ihre Kindheit erinnern.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel