Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schüler-Film aus Göttingen-Geismar auf Youtube

Selbstproduziertes Musikvideo Schüler-Film aus Göttingen-Geismar auf Youtube

Es geht um Freundschaft – um Freunde, die einem helfen, wenn etwas schief geht; um Freunde, die tolerant sind, nicht auf Äußerlichkeiten achten und nicht mobben. „Frändz“ heißt das selbst produzierte Musikvideo, mit dem sich  die Klasse 9a der Heinrich-Böll-Förderschule für den Kurzfilmwettbewerb „ganz schön anders“ vom niedersächsischen Verein Blickwechsel für Medien- und Kulturpädagogik beworben hat.

Voriger Artikel
Aktionen zum Frauentag in Göttingen
Nächster Artikel
Frauenquote: „Halbe/Halbe“ im Raum Göttingen
Quelle: Screenshot Youtube

Göttingen. Alle 84 Beiträge werden zurzeit auf Youtube gezeigt und können dort noch bis zum 10. März mit einem Klick auf den Like-Button gepusht werden. Je mehr Zuschauerklicks es gibt, desto größer ist die Chance, zu gewinnen. Zudem bekommt das Siegerteam mit den meisten Likes einen Extrapreis.

Die zehn Top-Filmteams werden am 17. März zu einer Filmgala eingeladen – die Heinrich-Böll-Schule steht zurzeit auf Platz Elf. In ihrem Rap-Video zum Thema Freundschaft  präsentieren sich die Schüler als Freunde an vielen Orten in Göttingen und Spielszenen zum Thema Freundschaft, Toleranz und Hilfe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016