Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schwächeanfall im Jeep führt in Hecke

Unfall am Sandweg Schwächeanfall im Jeep führt in Hecke

In der drei Meter hohen Hecke der Kleingartnanlage am Sandweg endete die Fahrt eines Geländewagenfahrers am Donnerstagvormittag.

Voriger Artikel
Öliges Ende einer ländlichen Schützenfest-Feier
Nächster Artikel
St. Jacobi setzt auf Werbung am Kirchturm

Kleingartenanlage am Sandweg: Geländewagen bleibt in Hecke stecken.

Quelle: Vetter

Kurz nach 11 Uhr hatte der 60 Jahre alte Autofahrer offenbar einen Schwächeanfall am Steuer erlitten, war vom Kiessee kommend hinter der Einfahrt zur Eiswiese nach links von der Straße abgekommen, über den Bürgersteig gefahren und längs in die Hecke gekracht.

Mit der Fahrerseite schon im Kleingarten blieb das Auto stehen. Der 60-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das nur leicht beschädigte Auto soll nach Polizeiangaben in Absprache mit den Kleingärtnern wieder „ausgeparkt“ werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen