Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schwangere bleibt bei Unfall in Göttingen unverletzt

Glück im Unglück Schwangere bleibt bei Unfall in Göttingen unverletzt

Glück im Unglück hatten zwei Autofahrerinnen, die am Donnerstag gegen 18.25 Uhr an der Ecke Kreuzbergring und Weender Landstraße mit ihren Fahrzeugen kollidierten. Eine hochschwangere 28-Jährige aus Göttingen blieb ebenso unverletzt wie ihre 38 Jahre alte Unfallgegnerin aus dem Landkreis Northeim.

Voriger Artikel
Im Leitbild Bovenden 2030 werden Verbesserungen im ÖPNV angestrebt
Nächster Artikel
Heidkopftunnel wegen Bagatellunfall dicht
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Zu der Kollision war es aus noch nicht geklärter Ursache gekommen. Beide Autofahrerinnen gaben an, jeweils bei grünem Ampelsignal gefahren zu sein.

Die Polizei sucht dazu noch zeugen des Unfallhergangs. Die 38-Jährige war in ihrem Golf-Kombi in Richtung Weende unterwegs, als die jüngere Frau vom Kreuzbergring auf die Weender Landstraße einbog. Bei der Karambolage entstand ein Schaden von etwa 12000 Euro.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung