Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Unfall auf A7 bei Lutterberg - Autobahn wieder frei

Göttingen Schwerer Unfall auf A7 bei Lutterberg - Autobahn wieder frei

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochmorgen sind eine 32 Jahre alte Beifahrerin schwer, der gleichaltrige Fahrer eines Audi aus Bayern leicht verletzt worden. Das Auto war gegen 8.50 Uhr auf der Steigungsstrecke südlich der Werratalbrücke auf einen vorausfahrenden Lastzug aus Brunsbüttel aufgefahren.

Voriger Artikel
Mehr freie WLAN-Hotspots in Göttingen
Nächster Artikel
Blitzeinschlag sorgt für Probleme im Heidkopftunnel
Quelle: Burkhardt

Lutterberg. Die beiden Verletzten konnten rechtzeitig aus dem Autowrack gerettet werden, ehe dieses in Flammen aufging. Das Feuer griff auch auf den mit Papierballen beladenen Sattelauflieger über, konnte von der Feuerwehr aber rasch gelöscht werden.

Der Schaden wird mit 40000 Euro angegeben. Nach dem Unfall war die A 7 in Richtung Süden bis gegen 14.45 Uhr teils voll gesperrt worden. Es bildeten sich Staus von bis zu 15 Kilometern Länge. Auch die Umleitungsstrecken waren verstopft.

Die Polizei konnte ihre Verkehrsregelung zwischen Hedemünden und Han. Münden erst gegen 16 Uhr wieder einstellen.

Foto: Burkhardt

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“