Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Seniorentheatergruppe des ASC Göttingen mit neuem Stück

„Geschichten aus dem Schrebergarten“ Seniorentheatergruppe des ASC Göttingen mit neuem Stück

Die Theatergruppe des ASC in Göttingen führt das Stück „Heckenrose e.V. – Geschichten aus dem Schrebergarten“ auf. Die Premiere des Stückes beginnt am Freitag, 20. November, um 17 Uhr im Wohnstift Göttingen der Gesellschaft für Dienste im Alter (GDA), Charlottenburger Straße 19.

Voriger Artikel
Erste Geflüchtete im ehemaligen IWF in Göttingen
Nächster Artikel
Friedensdekade in Göttingen

Göttingen. Die zweistündige Komödie spielt in einer idyllischen Gartenkolonie. Doch die Idylle wird gestört. Das Ensemble des Stückes setzt sich aus der Senioren-Theatergruppe des ASC Göttingen zusammen. Diese sind auch für die Ausstattung, die Kostüme und das Bühnenbild verantwortlich.

Die Darsteller sind zwischen 70 und 80 Jahren alt. Das Grundgerüst des Stückes hat die Regisseurin Monika Zacharias selbst verfasst und laut GDA „den Akteuren die Geschichten auf den Leib geschrieben“. Die Texte der Figuren schreiben laut ASC jedoch unterschiedliche Mitglieder des Ensembles. Daher sei das fertige Stück eine Gemeinschaftsarbeit der Theatergruppe.

Die nächsten Aufführungen beginnen am Sonnabend und Sonntag, 21. und 22. November, jeweils um 15 Uhr. Karten für „Heckenrose e. V.“ gibt es im ASC-Clubhaus an der Danziger Straße und  im GDA Wohnstift. Ein Bustransfer vom ASC-Clubhaus zum GDA Wohnstift wird angeboten. Anmeldungen werden unter Telefon  0551/5174645  engegengenommen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gda.de.

bl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016