Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Shuttlebusse für Turnfest-Teilnehmer

Zusätzliche Fahrer Shuttlebusse für Turnfest-Teilnehmer

20 000 Teilnehmer erwarten die Veranstaltern beim Erlebnis Turnfest im Juni in Göttingen, dazu 300 000 Besucher. „Das ist auch für uns eine große Herausforderung“, sagt Michael Neugebauer, Geschäftsführer der Göttinger Verkehrsbetriebe. Unter anderem wollen die GöVB Shuttlebusse für Teilnehmer anbieten.

Voriger Artikel
Wichtiger Impuls für neues Quartier
Nächster Artikel
Das gibt's am Wochenende in Göttingen

Michael Neugebauer.

Quelle: us

Göttingen. Wenn vom 23. bis zum 27. Juni Hunderttausende Sportbegeisterte an verschiedenen Orten in Göttingen Veranstaltungen besuchen, wird auch auf den Straßen Ausnahmezustand herrschen. Viele werden die Stadtbusse nutzen, um von einer Aktion zur nächsten zu pendeln. „Wir freuen uns auf die Herausforderung“, sagte Neugebauer am Freitag gegenüber dem Tageblatt, „und wir möchten dazu beitragen, dass sich alle Teilnehmer und Besucher in Göttingen wohl fühlen“.

Schon jetzt sei klar, dass die Stadtbus-Linien am Turnfest-Wochenende mit einem erweiterten Fahrplan bedient werden – im gleichen Umfang wie an Wochentagen. Darüber hinaus organisiere die GöVB einen Shuttleverkehr und einen Sonderverkehr für Turnfestteilnehmer. Die Details dazu seien noch nicht abschließend ausgearbeitet.

Zusätzliche Busse brauchen allerdings auch zusätzliche Fahrer – ausgerechnet während der Sommerferien, die in Niedersachsen ebenfalls am 23. Juni beginnen. Trotzdem „musste dafür keine Urlaubssperre ausgesprochen werden“, ergänzt GöVB-Sprecherin Stephanie Gallinat-Mecke, „darüber freuen wir uns besonders“. Etliche Fahrer hätten sich freiwillig für Fahrten am Turnfest-Wochenende gemeldet – und für weitere Einsätze. Denn auch außerhalb des Fahrdienstes würden Kollegen als Verstärkung eingesetzt – unter anderem zu Infozwecken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"