Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sieben Radfahrer aus Cheltenham fahren nach Göttingen

Radeln für Obdachlose Sieben Radfahrer aus Cheltenham fahren nach Göttingen

Karen und Chris Westlake sind unterwegs. Am Dienstag haben sich Mutter und Sohn in Cheltenham auf den Weg gemacht. Ihr Ziel: Cheltenhams Partnerstadt Göttingen.

Voriger Artikel
Großes Freibadfest in Göttingen-Weende am Sonnabend
Nächster Artikel
Katharinenpreis für Grenzlager und Gemeinde Friedland

Chris und Karen Westlake.

Quelle: EF

Göttingen/Cheltenham. Die beiden wollen die rund 1000 Kilometer* lange Strecke durch fünf Länder mit dem Fahrrad zurücklegen und mit ihrer Tour per Crowdfunding (gturl.de/150days) Spenden für zwei Obdachlosenheime für Jugendliche sammeln, die der CVJM in Cheltenham betreibt. Eines ist gerade erst eröffnet worden. 600 Pfund sollen dafür durch die Tour zusammenkommen.

Obdachlosigkeit bei Jugendlichen, erklärt Karen, sei im vermeintlich wohlhabenden Cheltenham ein wachsendes Problem. Seit acht Jahren arbeitet sie beim CVJM mit obdachlosen Jugendlichen.

Am Sonnabend, 18. Juli, wollen die beiden „wenig erfahrenen Radfahrer“, wie Karen selbst sagt, in Göttingen beim CVJM ankommen. Der Verlauf ihres „großen Abenteuers“, so Karen, lässt sich auf Twitter unter @150_days verfolgen.

Eine zweite Radfahrer-Gruppe mit fünf Fahrern, darunter Johannes Schröder-Schetelig und Arno Ickler vom CVJM Göttingen, startet am Freitag in Cheltenham. Sie wollen bereits am Freitag, 17. Juli, Göttingen erreichen.

Während Karen und Chris Westlake unterwegs im Zelt campen wollen, ihren Proviant auf den Rädern transportieren und sich selbst versorgen müssen, wird die zweite Gruppe von einen Begleitfahrzeug versorgt. Die Fünf kommen unterwegs beim CVJM oder Kirchengemeinden unter.

2012 haben der CVJM in Cheltenham und der in Göttingen begonnen, ihre Kontakte aufzubauen, erklärt der Göttinger CVJM-Geschäftsführer Rolans Elsas. Seitdem habe es jedes Jahr Treffen zwischen den Gruppen und Vorständen gegeben.

Für die Gäste, so Elsas, soll es am Freitag ab 19 Uhr eine Grillparty geben beim CVJM, Baurat-Gerber-Straße 2, geben (Anmeldung unter Telefon 0551 / 59582). „Zur Feier der Ankunft, aber auch um die Freundschaft zwischen den zwei Vereinen zu feiern“, sagt Elsas. Zuvor ist geplant, dass sie sich mit einem der Göttinger Bürgermeister im Alten Rathaus treffen und an einer Stadtführung teilnehmen. Die Rückreise, mit dem Flugzeug, nicht mit dem Rad, ist für die drei Engländer aus der zweiten Startergruppe bereits für den Sonnabend geplant.

Weitere Infos im Netz unter the150dayadventure.weebly.com

*Angabe korrigiert am 17. Juli

           
           
         

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis