Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Spende für vietnamesische Kinder

Göttinger Mediziner Dr. Trang Spende für vietnamesische Kinder

1,75 Millionen Kinder zwischen fünf und 17 Jahren müssen in Vietnam arbeiten. Der Göttinger Mediziner Trang Nguyen kann einigen von ihnen helfen.

Voriger Artikel
Teddy-Docs behandeln Kuscheltiere von Kindern
Nächster Artikel
Notarzt sieht unnatürliche Todesursache

Göttinger Mediziner Dr. Trang: Spende für vietnamesische Kinder

Quelle: r

Göttingen / Vietnam. Laut einer Studie, die von der Internationalen Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen und dem vietnamesischen Arbeits- und Sozialministerium veröffentlicht wurde, arbeiten ein Drittel der Kinderarbeiter, insbesondere im Mekong-Delta, sogar mehr als 42 Stunden in der Woche und haben keine Zeit für die Schule.

Missbildungen durch Agent Orange

Für Dr. Trang Nguyen, bundesweit bekannter Schmerztherapeut und Präsident des Internationalen Deutsch-vietnamesischen Komitees für Demokratie und Humanität (IDVK), ist es seit 1995 eine große Herausforderung, persönlich Stipendien an die Kinder zu verteilen. Kürzlich reiste Dr. Trang wieder einmal nach Vietnam, um Stipendien zu verteilen und Kindern, die durch das dioxinhaltige Entlaubungsmittel „Agent Orange" schwere Missbildungen erlitten haben, Geld zu spenden. Insgesamt hat Dr. Trang 240 durch „Agent Orange" missgebildeten Kindern je 20 Euro gespendet. Dies sei die „bisher größte Spende überhaupt, die jedes Kind von einer Organisation bekommen hat", heißt es in einer Mitteilung des IDVK. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“