Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spielplätze in Reinhausen aufpoliert

Frühjahrsaktion Spielplätze in Reinhausen aufpoliert

Jedes Jahr gibt es Neues zu tun – so auch auf den Reinhäuser Spielplätzen. Statt die Arbeiten der Gemeinde Gleichen und damit dem Steuerzahler aufzubürden, packen die Reinhäuser lieber selbst an.

Voriger Artikel
Frühjahrsputz im Weender Freibad Göttingen
Nächster Artikel
Zucchi macht mit historischer Druckmanufaktur Station bei Betten Heller in Göttingen

Großes Saubermachen auf Spielplätzen:  Die Reinhäuser packen selber an.

Quelle: Heller

Reinhausen. Auch für den Sonnabend hatte der Ortsrat die Bürger, insbesondere diejenigen mit Kindern, zur ehrenamtlichen Mitarbeit aufgerufen.

In diesem Frühling gab es besonders viel zu tun, berichtet Ortsbürgermeister Marc Hillebrecht (SPD): Unter anderem eine Reihe von Mängeln an den Spielgeräten und einen schadhaften Zaun hatte die Gemeinde dem Ortsrat im Mängelbericht gemeldet. Außerdem sollten sich die Reinhäuser eine sichere Lösung für die Fußballtore einfallen lassen.

Die nämlich sind nicht fest im Boden verankert, sondern mobil – und damit auch umsturzgefährdet, wenn sich Kinder daran hängen.

Aber zunächst stand am Spielplatz an der Waldstraße der Austausch von Holzhackschnitzeln zum Fallschutz und das Verteilen von frischem Sand auf der Spielfläche an. Um die 15 Erwachsene und Kinder machten sich auf der Spielfläche und an den Geräten zu schaffen, wechselten morsche Holzsprossen gegen Alu-Stangen aus und kümmerten sich um rostige Streben an der Rutschanlage.

Ein zweiter Trupp polierte derweil einen zweiten Spielplatz im Neubaugebiet auf.

Nur das Fixieren der Fußballtore an der Waldstraße bereitete zunächst Kopfzerbrechen. Auch deshalb, weil die Kinder für neue Spielsituationen gerne die Tore verschöben, sagte Hillebrecht. Bis dem Bürgermeister eine rettende Idee kam: Mit Sandsäcken könnten die Tore standfest gemacht werden und dennoch mobil bleiben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"