Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
7647 Opfer von Microsoft-Trick

Cybercrime 7647 Opfer von Microsoft-Trick

Nach dem Bericht des Göttinger Tageblattes über internationale Betrüger, die mit dem Microsoft-Technical-Support-Trick Tausende Computerbesitzer hereingelegt haben, hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück am Montag das wahre Ausmaß der Betrügereien bekannt gegeben.

Voriger Artikel
Hilferufe in der Feldmark
Nächster Artikel
Kellerdiebe klauen Räder

Screenshot der gefälschten Microsoft-Support-Seite

Quelle: r

7647 Geschädigte allein in Deutschland sind der Ermittlungsbehörde bisher bekannt. Sie geht jedoch davon aus, dass eine Vielzahl weiterer Opfer die geforderten 180 bis 230 Euro gezahlt haben, um ihre Computer von nicht vorhandenen Viren zu befreien, oder die nach nach Angabe ihrer Bankdaten von den Betrügern geschröpft wurden. Auch im Raum Göttingen gab es einige Fälle.

Deutsche Ermittler, so die Staatsanwaltschaft, hatten in Kalkutta zusammen mit indischen Polizeibeamten jüngst ein Callcenter durchsucht und sämtliche Rechner beschlagnahmt. Sieben Beschuldigte sitzen seither in Haft. Seitdem sei die Zahl die Betrugsversuche geringer geworden. Es gebe aber immer noch viele Fälle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel