Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Hörspiel von Schülern ausgezeichnet

Stadradio Göttingen Hörspiel von Schülern ausgezeichnet

Das Hörspiel des Göttinger Stadtradios „Die Horrorferien“ von Schülern der Neuen IGS Göttingen hat beim neunten Leipziger Kinder- und Jugendhörspielwettbewerb den ersten Preis gewonnen. Das teilt das Stadtradio mit.

Voriger Artikel
„Dieser Schwung ist toll“
Nächster Artikel
Verdi ruft zu weiteren Warnstreiks auf
Quelle: GT

Göttingen. Das Hörspielprojekt ist eine Kooperation von Brit Hennig und der Klasse 6.3 mit Sascha Prinz, dem Medienpädagogen des Stadtradios, der für Schnitt und Regie verantwortlich war. Die Geschichte handelt von zwei Kindern, die über die Erlebnisse von zwei Familien berichten, die in den Sommerferien unterwegs sind. Den jungen Hörspielmachern sei es in ihrem Stück fast durchgängig gelungen, gruselige und komische Momente zugleich zu erzeugen, lobte die Jury. Die Preisverleihung fand im Zuge des Leipziger Hörspielsommers statt. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel