Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stadt und Kreis Göttingen sammeln ausgediente Tannen

Endstation für 45000 Weihnachtsbäume Stadt und Kreis Göttingen sammeln ausgediente Tannen

Etwa 80 Tonnen ausgedienter Weihnachtsbäume sammelt die Stadt Göttingen in jedem Jahr an 100 Sammelstellen ein, der Landkreis rund 100 Tonnen. Das Material wird vollständig verwertet: als Energieträger in Kompost und Gartenerde.

Voriger Artikel
Kultur-Veranstaltung mit rund 150 Künstlern
Nächster Artikel
Conditorei Cortés in Göttingen: Nachfolgerin gefunden
Quelle: r

Göttingen. Die ersten Tannen liegen schon trostlos an den Straßenrändern und die Haufen werden von Tag zu Tag größer. Gerade noch haben sie schlicht oder bunt geschmückt, glitzernd und duftend mancher Stube einen Weihnachtszauber verliehen. Jetzt werden sie nicht mehr gebraucht.

Ab Montag, 9. Januar, holen Mitarbeiter der Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) abgelegte Tannen an etwa 100 Sammelstellen im Stadtgebiet ab – nach Schätzungen der GEB in jedem Jahr 15000 bis 20000 Stück. Der Landkreis Göttingen lässt ab Montag, 16. Januar, an zahlreichen Sammelstellen zu festgelegten Terminen in Städten und Gemeinden im Altkreis Göttingen ausgediente Weihnachtsbäume abholen.

Es gibt aber auch Dörfer, in denen andere Organisationen wie Feuerwehr und Pfadfinder die alten Tannen für ihr Osterfeuer sammeln. Stadt- und Kreisverwaltung appellieren an die Besitzer, die Bäume von jedem Schmuck zu befreien, bevor sie sie an einem Sammelpunkt ablegen. Nur so sei eine naturnahe Weiterverarbeitung möglich.

Die GEB bringen alle Tannen zu ihrem Kompostwerk am Königsbühl. Dort werden sie nach Angaben ihrer Sprecherin Anne Köhler in einem großen Schredder zerkleinert. Etwa die Hälfte sei eigentlich für den Kompost bestimmt, denn im Winter fehle im Bioabfall strukturreiches Material aus den Gärten.

Zurzeit ist die eigentliche Kompostanlage nach einem Großfeuer aber außer Betrieb. Folge: Die geschredderten Tannen werden komplett zu einem Erdenwerk im thüringischen Niederdorla gefahren – als Strukturmaterial für Gartenerde, so Köhler.

Die alten Weihnachtsbäume aus dem übrigen Kreisgebiet werden nach Angeben von Verwaltungssprecher Ulrich Lothmann zunächst in die kreiseigenen Kompostanlagen in Breitenberg und Dransfeld gebracht. Auch dort werde ein Teil im Kompost verarbeitet, der Rest anderweitig verwertet.

Sammelplätze für ausgediente Weihnachtsbäume im Stadtgebiet Göttingen

Grone
Bramwaldstr. / Eschenbergweg
Elmweg / Rodeweg (Containerstandplatz)
Harzstr. / Hilsweg (Parkplatz vor Haus Nr. 15)
Sollingstr. / Ithweg ( vor dem Hochhaus)
Lichtenwalderstr. ( gegenüber Haus Nr. 1)
Schülerstieg ( Am Feuerwehrhaus)
Heinrich – Warnecke - Str. ( gegenüber Haus Nr. 2)
St. – Heinrich - Str. / Backhausstr. (Containerstandplatz und Kreuzung)

Groß Ellershausen
Wiesentalsweg ( Containerstandplatz)

Hetjershausen
Am Plan (Containerstandplatz)
Hasenwinkel / Knutbührener Weg (Unter der Bushaltestelle)

Knutbühren
Ortseingang (Am Schießstand)

Elliehausen
Elliehäuser Anger ( Am Spielplatz)
Südring (Grünstreifen am Fußweg)
Zum Gallbühl (Grünstreifen am Fußweg zwischen Hausnr. 53 und 55)

Esebeck
Am Steinborn (Parkstreifen Containerstandplatz)

Holtensen
Im alten Dorfe (Parkstreifen vor Haus Nr. 42)
Unterm Hagen / Am Holtenser Friedhof

Weststadt
Auf dem Hagen / Burg Grona (Wiese vor der Kirche)
Nussanger / Holtenser Landstraße
Egelsbergschule / Bebelstr. (Grünfläche ggü. Containerstandplatz)
Friedrich-Naumann-Straße (Freifläche vor der Christuskirche)
Godehardstr. (Grünfläche vor Parkplatz Kulturzentrum)
Londonstr. (Wendeplatz vor Heizhaus)
Straßburgstr. / Brüsselstr. (Grünfläche)

Leineberg / Südstadt
Allerstr. (Mittelstreifen bei Haus Nr. 32 bis 38)
Weserstr. (neben Parkstreifen Haus Nr. 14 bis 18)
Weserstr. (Parkstreifen bei Haus Nr. 2 bis 6)
Weserstr. / Sieberweg (Containerstandplatz)
Schiefer Weg / Leinestraße (Grünfläche am Gartetalbahnhof)
Wiesenstraße / Cramerstraße (Verkehrsinsel)
Böttinger Str. (Grünstreifen am Leinekanal)
Schillerstr. (Mittelstreifen vor Haus Nr. 41 bis 47)
Friedensstr. / Ortelsburgerstr. (Wiese neben Parkstreifen)
Stegemühlenweg / Greifswalder Weg (Containerstandplatz)
Stettiner Str. (Grünfläche vor Parkstreifen Haus Nr. 17)

Weende
James – Franck - Ring / Ernst – Fahlbusch - Str. (Parkplatz am Containerstandplatz)
Max – Born - Ring / Heinrich - A. – Zachariä - Bogen (Containerstandplatz)
Max – Born - Ring / Konrad – Ziegler - Weg (Wiese)
Christophorusweg (Containerstandplatz)
Theodor – Heuss - Str. (Spielplatz)
Zimmermannstr. (Grünstreifen bei Zufahrt Nr. 3 und 4)
Beseler Weg / Klosterweg (Grünfläche vor Jugendzentrum)
Färberstr. (Parkstreifen vor Haus Nr. 10)
Schlagenweg (Parkstreifen gegenüber Friedhof)
Stumpfe Eiche (Grünstreifen hinter Schützenhausschild)
Thiestraße / Breite Straße (Entlang der Mauer)
Otto – Laufer – Str. / Springstraße (Parkstreifen)
Schlagenweg / Otto-Lauffer-Straße

Nikolausberg
Auf der Lieth (Grünfläche Spielplatz)
Augustiner Str. / Hainbuchenring (am Spielplatz)
Senderstraße / Rautenbreite (Wiese)

Roringen
Am Menzelberg / Venusring (Grünfläche)
Rottenanger / Kohlhofsweg (Grünfläche bei Litfaßsäule)

Herberhausen
Albert – Schweitzer - Str. / Elsa – Brandström - Weg (Containerstandplatz)
Albert – Schweitzer - Str. / An der Mühle (Wiese)

Innenstadt
Bürgerstraße (Grünfläche neben dem Jugendzentrum)
Bürgerstraße (Grünfläche unter Bismarckhäuschen)
Schildweg (Ecke Schwänchenteich)
Albaniplatz, Stadthalle (Parkfläche am Containerstandplatz)
Stadtwall (an allen Aufgängen)
1.) Groner-Tor-Straße
2.) Goethe-Allee
3.) Obere-Masch-Straße
4.)Weender Straße
5.)Theaterstraße / Theaterplatz
6.) Albaniplatz / Albanikirchhof
7.) Kurze-Geimar-Straße

Nordstadt
Kreuzbergring / Waldweg (Grünfläche)
Nikolausbergerweg / Gutenbergstraße (Grünfläche)
Weender Landstraße (Friedhofsmauer)

Oststadt
Calsowstr. / Beethovenstr. (Grünfläche)
Brüder – Grimm - Allee / Arnimweg /Schlegelweg (Mittelstreifen)
Grotefendstr. / Georg – Dehio - Weg (Vor Corvinuskirche)
Hainholzweg / Merkelstr. (Grünfläche)
Herzberger Landstr. (Grünfläche gegenüber Hainbunddenkmal)
Nonnenstieg (gegenüber Containerstandplatz)
Am Steinsgraben (gegenüber Supermarkt)
Wörthstraße / Am Weißen Stein
Schlesierring (Grünfläche vor Haus Nr. 8 bis 12)
Breslauer Straße / Flüthenweg
Merkelstraße / Tuckermannweg
Auf dem Lohberge / Feuerbachweg (Grünstreifen)

Geismar
Sandersbeek / Hauptstr. (Containerstandplatz)
Hauptstr. / Kerllsgasse (Grünfläche)
Hauptstr. / Am Rischen (Freifläche gegenüber Bushaltestelle)
Am Junkernhof / Kampstr.
Kiesseestr. / Stadtstieg (Grünstreifen neben Friedhof)
Kiesseestr. / Hermann – Hanker – Str. (Grünfläche)
Pastor – Sander - Bogen (Grünfläche am öffentl. Fußweg zur Kita)
Ottostr. / Benzstr. (Parkplatz bei Containern)
Reinhäuser Landstr. / Kiesseestr. (Drachenwiese)
Über dem Dorfe / Trift (vor dem Schützenhaus)
Auf der Wessel / Meininger Weg (Wiese vor dem Parkplatz)
Bornbreite (Wiese vor dem Spielplatz)
Tegeler Weg (Grünstreifen vor Haus Nr. 49 / 53)
Mittelberg / Radebeuler Weg (Grünfläche)
Sandersbeek (Wiese oberhalb Auffangbecken)

Zietengelände
Grete – Henry - Straße (Stichwege)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017