Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stadtmarketing Northeim: Neues Konzept an neuem Standort

Erstmals mit Weihnachts-Circus Stadtmarketing Northeim: Neues Konzept an neuem Standort

Der Northeimer Weihnachtsmarkt zieht um: Zum ersten Mal werden in diesem Jahr die Stände auf dem Münsterplatz aufgebaut. Vor der Kulisse des ehemaligen Klosters St. Blasien bekommt der Markt ein neues Gesicht. Märchenweg, Winterwald, Weihnachts-Circus mit Streichelzoo und Familienaktionstage sollen insbesondere Familien mit Kindern auf die neue, größere Fläche am Münsterplatz locken.

Voriger Artikel
Wohnmobil-Mafia: Amtsgericht Northeim verurteilt 62-Jährigen
Nächster Artikel
Die andere Seite der Organspende

Weihnachtsmarkt in Northeim: Publikumsmagnet in der Adventszeit.

Quelle: Stadtmarketing Northeim

Northeim. „Das Konzept ‚Märchenhafte Weihnacht auf dem Münsterplatz‘ soll ein Alleinstellungsmerkmal schaffen, um uns von anderen Weihnachtsmärkten der Region positiv abzuheben“, sagt Tanja Bittner, Geschäftsführerin von Stadtmarketing Northeim. Der Markt solle Treffpunkt insbesondere für Familien werden.

Dafür wurde lange Vorarbeit geleistet. Die Märchenfiguren, die die Besucher von Stand zu Stand führen werden, mussten von den Standbetreibern geplant werden. Es galt den Winterwald im Zentrum des Weihnachtsmarkts sowie wetterfeste Unterstellmöglichkeiten mit Stehtischen vorzusehen.

Die dekorierten Stände mit Geschenkideen, Leckereien und Getränken und ein Kinderkarussell gruppieren sich um einen kleinen Winterwald und werden umrahmt von der historischen Fachwerkkulisse. Auf einer kleinen Bühne stimmen Chöre und Bläsergruppen mit weihnachtlichen Klängen und Gesang auf das Fest ein.

Erlebnis eines Weihnachts-Circus’

Außerdem wird zum ersten Mal das Erlebnis eines Weihnachts-Circus’ mit dem neu gewonnenen Kooperationspartner Circus Gebrüder Lieberum umgesetzt. Das Zirkusunternehmen aus Dortmund ergänzt das märchenhafte Programm des Weihnachtsmarktes an den Adventswochenenden im beheizten Zirkuszelt mit 200 Sitzplätzen.

Geplant sind Vorstellungen mit Clowns, Feuerschluckern und Zauberei, Tierdressur und Streichelzoo. Zusätzlich soll es an zwei Terminen mittwochs Kurzvorstellungen für Kindergärten und Schulen geben. Jeweils dienstags und donnerstags nachmittags verwandelt sich das Zirkuszelt in ein Spielparadies für Kinder mit Ponyreiten, Kinderschminken und Hüpfburg. Märchenerzähler sollen das Programm abrunden.

Während die Kleinen beschäftigt sind, können die Eltern über den Markt bummeln oder stressfrei Weihnachtseinkäufe erledigen. An den Adventssonnabenden haben viele Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet. Rund um den Marktplatz stehen mehr als 2000 Parkplätze zur Verfügung.

Für Gruppen und Firmenweihnachtsfeiern bietet Northeim Touristik vorweihnachtliche Stadtführungen mit einem Schuss Romantik an.

Von Ute Lawrenz

Weitere Informationen und Anmeldungen unter Telefon 0 55 51 /  91 30 66.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Helfer bauen Schaukel und Wippe auf
Sägen und betonieren: Helfer bauen neue Spielgeräte auf.

Eine neue Wippe und eine neue Nestschaukel haben die Obernfelder Kinder auf dem Spielplatz am Dörgesring dieser Tage begeistert in Betrieb genommen.

mehr
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis