Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Staufenbergs Bürgermeister zeichnet erfolgreiche Sportler aus

„Botschafter unserer Gemeinde“ Staufenbergs Bürgermeister zeichnet erfolgreiche Sportler aus

Sport sei für den Einzelnen ein Gradmesser der Leistungsfähigkeit und für den Mannschaftssportler Gemeinschaftserlebnis. Staufenbergs Bürgermeister Bernd Grebenstein (parteilos) hat jetzt die „erfolgreichen Repräsentanten und Botschafter unserer Gemeinde“ geehrt.

Voriger Artikel
Zickzack zur Mündener Tillyschanze
Nächster Artikel
Ortsheimatpfleger diskutieren über Auswanderung und Naturschutz

Bürgermeister Grebenstein (3. v. r.) zeichnet die erfolgreichen Sportler der Gemeinde aus.

Quelle: EF

Landwehrhagen. Verhaltensweisen des Mannschaftssports wie Teamgeist, Zusammenarbeit und eine gute Kooperation seien auch im Leben außerhalb des Sports eine gute Grundlange für den Erfolg. Deshalb sehe er, so Grebenstein bei der Feier zur Sportlerehrung, „gerade im Mannschaftssport mehr als eine körperliche Herausforderung, nämlich ein gutes Lernfeld für soziales Zusammenwirken im zwischenmenschlichen Bereich“.

In der Folge wurden die Sportler für ihre hervorragenden und herausragenden sportlichen Leistungen ausgezeichnet. Jugendsportlerin des Jahres wurde Schwimmerin Mara Mund, Jugendsportler Nick Spangenberg (Leichtathletik), beide vom Judo-Club Landwehrhagen. Zweitplatzierte Jugendsportler sind Kimberley Grundlach (Motocross, EC Hofgeismar) und Niklas Tecklenburg (Tennis, Tennisclub Staufenberg). Den dritten Platz bei den Jugendsportlern belegte Tyler Köllner (Tischtennis, SC Niestetal).

Als Sportler des Jahres wurden Leichtathletin Angela Liese vom Judo-Club Landwehrhagen und Schütze Frank Beier vom Schützenverein Hubertus 1954 Uschlag geehrt. Außerdem in dieser Kategorie ausgezeichnet: Wiebke Brodersen, Nicole Kraft und Miriam Stock, Handballtrainerinnen beim HSC Landwehrhagen, sowie vom Judo-Club Landwehrhagen die Leichtathleten Florian Beisheim und Holger Liese.

Jugendmannschaft des Jahres ist das D-Jugendteam der JSG Nieste/Staufenberg, auf Platz zwei sind die U18-Juniorinnen des Tennisclubs Staufenberg. Bei den Mannschaften des Jahres stellt der Schützenverein Sichelnstein mit der Herrenmannschaft der AK Auflage Platz eins, gefolgt von der Herrenfußballmannschaft des TSV Speele auf Rang zwei und dem Zweier-Mountainbike-Mix-Team des Judo-Clubs Landwehrhagen.

Für seinen „selbstlosen“ Einsatz über Jahre hinweg für die Belange des Sports ehrte der Bürgermeister Reinhold Koch und Franz Wassermann vom Schützenverein Hubertus Uschlag. Ausgezeichnet wurden ferner Jugendschützenkönigin Gina-Maria Tews (Sportschützenclub Landwehrhagen), Jugendschützenkönig Kevin Schulze (Schützenverein Hubertus Uschlag, Schützenkönigin Birgit Reiss (Sportschützenclub Speele) und Schützenkönig Klaus Beier (Schützenverein Hubertus Uschlag).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“