Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Stein-Kreis wählt Vorstand

Vorsitzender Heiner J. Willen Stein-Kreis wählt Vorstand

Der Göttinger Edith-Stein-Kreis hat turnusgemäß seinen Vorstand gewählt. Vorsitzender wurde Heiner J. Willen, seine Stellvertreterin Gabriele Braun. Als Schatzmeisterin wurde Elke Lahmann in ihrem Amt bestätigt.

Voriger Artikel
Informationen zum ICE für Schweden
Nächster Artikel
Audifahrer übersieht Motorrad

Die Verleihung des Edith-Stein-Preises 2016.

Quelle: Heller (Archiv)

Aufgabe des Edith-Stein-Kreises ist es, das Andenken an Leben und Werk Edith Steins zu wahren und zu pflegen. Die geborene Jüdin Edith Stein konvertierte zum Katholizismus, wurde Ordensschwester und 1942 von den Nazis in Auschwitz ermordet. Als Philosophin und Theologin hat sie Brücken gebaut zwischen dem Judentum und dem Christentum. Im Jahre 1998 hat Papst Johannes Paul II. sie heiliggesprochen. In den Jahren 1913 bis 1916 hat Stein an der Göttinger Universität unter anderem Philosophie studiert. Das Andenken an Edith Stein hält der Edith-Stein-Kreis wach durch Vorträge, Stadtführungen und publizistische Arbeit sowie insbesondere die Verleihung des Göttinger Edith-Stein-Preises.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Baustelle Maschmühlenweg in Göttingen