Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Straßensperrungen wegen Baumfällarbeiten

Eschensterben in Göttingen Straßensperrungen wegen Baumfällarbeiten

Ein kleiner Pilz ist schuld: Wegen Baumfällarbeiten muss die komplette Bismarckstraße ab Calsowstraße bis zum Kehr in der Zeit von Montag, 24., bis Sonnabend, 29. Oktober, gesperrt werden. Grund ist vor allem das durch einen Pilz verursachte Eschensterben, wie die Göttinger Stadtverwaltung bestätigt.

Voriger Artikel
Ein Spielplatz für die Flüchtlingsunterkunft
Nächster Artikel
In neue Aufgaben hineingewachsen

Als Umleitung von und zum Kehrempfiehlt die Verwaltung eine Route über Zietenterrassen in der Verlängerung des Anna-Seghers-Stiegs am Jägerhaus vorbei.

Quelle: Vetter (Symbolbild)

Göttingen. Der Anliegerverkehr zum „Kleintierzoo“ und zu den Tennisplätzekann demnach aber passieren. Als Umleitung von und zum Kehrempfiehlt die Verwaltung eine Route über Zietenterrassen in der Verlängerung des Anna-Seghers-Stiegs am Jägerhaus vorbei.

Die meisten vom Pilz befallenen Bäume, etwa 100 allein im Stadtgebiet Göttingen, müssen gefällt werden. Einige davon stehen auch entlang derBismarckstraße. Die Arbeiten werden verbunden mit Baumpflegearbeiten und dem Fällen anderer Bäume, die auf der Baumfällliste stehen, so die Verwaltung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“