Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Streit im Rat der Gemeinde Gleichen um Windpark

Mehrheit lehnt Dringlichkeitsantrag ab Streit im Rat der Gemeinde Gleichen um Windpark

Die Bürgerproteste in Rittmarshausen und Wöllmarshausen gegen neue Windräder zur Stromerzeugung beschäftigen inzwischen auch den Rat der Gemeinde Gleichen. Der hat in dieser Woche allerdings einen Dringlichkeitsantrag der SPD dazu mehrheitlich abgelehnt.

Voriger Artikel
Göttinger Modellbörse mit Sonderausstellung
Nächster Artikel
Sven Grünewald neuer Ressortleiter „Regionale Wirtschaft“ beim GT
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Rittmarshausen. CDU und Grüne sahen keine dringlichen Gründe, um spontan ohne vorherige Ankündigung inhaltlich über den Windradstandort zu dikutieren. Bei Rittmarshausen ist ein Windpark mit fünf 200 Meter hohen Anlagen geplant. Ihr Abstand zu Wohnhäusern wird teilweise weniger als 600 Meter betragen. Dagegen formiert sich Protest in beiden Dörfern. Allerdings ist das Areal bereits Windenergieanlagen ausgewiesen. Ein öffentliches Planverfahren ist nicht erforderlich. Nur die betroffenen Ortsräte und der Gemeinderat können noch bis kommenden Freitag eine Stellungnahme abgeben.

Mit so massivem Protest habe niemand gerechnet, erklärte die SPD die Dringlichkeit ihres Antrages. Und die Bedenken seien nachvollziehbar, weil niemand damit gerechnet habe, dass Windräder einmal so groß werden würden, als das Gebiet vor etlichen Jahren als Standort festgelegt wurde. Zudem sei eine ausführliche Stellungnahme der Gemeinde bis kommende Woche kaum möglich. Die SPD wollte darauf hinwirken, dass Gemeinde und Landkreis mit dem Investor über größere Abstände verhandeln.

Die CDU hingegen verwies auf eine geplante Info-Veranstaltung am Montag und eine Sitzung des Ortsrates am Mittwoch zu deisem Thema. Beide Veranstaltungen sollten abgewartet werden, bevor der Gemeinderat eine Stellungnahem abgibt. Ähnlich argumentierten die Grünen und fügten an, dass kürzlich bereits im Fachausschuss über das Projekt beraten wurde. Ergebnis: Keine weitere inhaltliche Diskussion über den Windpark – die folgt vielleicht später in einer späteren Sondersitzung. Allerdings soll Verwaltung den Landkreis um eine Fristverlängerung für die Stellungnahme bitten.

Die Informationsveranstaltung zum Windpark beginnt am Montag, 16. Februar, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wöllmarshausen. Der Ortsrat Ritmarshausen tagt am Míttwoch, 18. Februar, um 20 Uhr im Feuerwehrhaus des Dorfes.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis