Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Studenten bleiben wohnen

Bühlstraße 28 Studenten bleiben wohnen

Das Haus in der Bühlstraße 28 bleibt in studentischer Hand. Die Stadt als Eigentümerin des Hauses, das noch bis Ende des Jahres vom Studentenwerk als Studentenwohnheim verwaltet wird, will das innenstadtnahe Fachwerkhaus nun doch nicht verkaufen ( Tageblatt berichtete). Dies hat die Verwaltung in der Sitzung des Bauausschuss am Donnerstag auf Nachfrage von Gerd Nier (Linke) mitgeteilt.

Voriger Artikel
Hoffen auf Sponsoren
Nächster Artikel
Wissenschaft mit Wein und Wodka

Das Studentenwohnhaus in der Bühlstraße

Quelle: CH

Göttingen. Das Haus war eines von zehn Gebäuden, die von der Stadt im Rahmen des Entschuldungshilfeprogramms (EHP) verkauft werden sollten. Mit Bekanntwerden der Verkaufspläne hatten die sechs Bewohner des Hauses Protest dagegen eingelegt. Gemeinsam mit der Stadt und zunächst auch mit dem Studentenwerk, dem das Haus 1970 von der Stadt zur unentgeltlich Nutzung überlassen worden war, hatten sie nach einer Lösung gesucht.

Mit Erfolg, wie Bewohnerin Gesine Bornschein bestätigt. Zum 1. Januar sollen neue Mietverträge direkt mit der Stadt unterzeichnet werden. Bornschein und ihre Mitbewohner gehen derzeit davon aus, dass sie unbefristet sein werden. Details müssten aber noch ausgearbeitet werden. Nier wertet die Lösung als „kleines Zeichen des Entgegenkommens“ der Stadt: „Gerade jetzt, wo sich die Wohnraumsuche für Neusemester auch in Göttingen besonders schwierig gestaltet.“

Im November hatte das Studentenwerk angekündigt, das Haus in der Bühlstraße als Wohnheim aufzugeben. Daraufhin hatte die Stadt die Immobilie auf die EHP-Liste gesetzt. Ziel des EHP ist es unter anderem, durch Immobilienverkäufe rund 100 000 Euro Unterhaltungskosten im Jahr einzusparen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bühlstraße 28:

„Wer hier kauft, kauft uns mit.“ „Hier wird studentischer Wohnraum zerstört.“ Mit großen Transparenten machen die sechs Studenten aus dem Wohnheim in der Bühlstraße 28 auf den drohenden Verkauf ihres Hauses aufmerksam. An einem Info-Kasten können sich Passanten über die Situation informieren. Das Angebot wird rege genutzt.

  • Kommentare
mehr