Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Suche nach kaputtem Boot in Hann. Münden

Polizei und Feuerwehr Suche nach kaputtem Boot in Hann. Münden

Polizei und Feuerwehr Hann. Münden haben am Montagnachmittag auf der Weser nach einem aufgerissenen Schlauchboot gesucht. Es bestand der Verdacht, dass jemand mit dem Boot gekentert sein könnte. Nach zweieinhalb Stunden wurde die Suche jedoch ergebnislos eingestellt.

Voriger Artikel
Europäer-Sommerempfang im Schatten der Göttinger Johanniskirche
Nächster Artikel
Landgericht wandelt Unterbringungs- in Strafverfahren um
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hann. Münden. Ein Anrufer hatte die Polizei informiert, dass eine Schwimmweste und die Reste eines Gummibootes in Höhe des Mündener Hafens auf der Weser treiben. 21 Feuerwehrleute und die Polizei sowie kurzzeitig auch die Besatzung des Rettungshubschraubers suchten die Weser bis Vaake nach einem möglichen Opfer ab. Es wurde lediglich das kaputte Schlauchboot gefunden. ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis