Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Südamerikaner vor Göttinger Lokal verprügelt

Fremdenfeindlich Südamerikaner vor Göttinger Lokal verprügelt

Fremdenfeindliche Motive sind vermutlich der Hintergrund für eine Körperverletzung vor einer Gaststätte in der Prinzenstraße.

Voriger Artikel
Renterin von Enkeltrick überrumpelt
Nächster Artikel
Streit um Zutritt zu Ausländerbehörde
Quelle: dpa

Göttingen. Drei junge Männer aus Hessen sollen dort in der Nacht zu Freitag gegen 0.50 Uhr einen in Göttingen lebenden 36 Jahre alten Südamerikaner angegriffen, mit Schlägen attackiert und schließlich dem am Boden Liegenden noch einen Fußtritt gegen den Kopf versetzt haben. Das Staatsschutzkommissariat ermittelt.

Zu der Tat war es im Anschluss an einen Gaststättenbesuch gekommen. Den 36-Jährigen hatten eine 25 Jahre alte Frau aus Hannover und ein 39-jähriger Göttinger begleitet. In der Prinzenstraße attackierten die 20, 24 und 25 Jahre alten Männer aus Kassel und Melsungen sodann gezielt den Südamerikaner.

Seine Begleitung wurde nicht angegriffen. Die sofort alarmierte Polizei konnte die drei unter Alkoholeinfluss stehenden Tatverdächtigen noch vor Ort antreffen und ihnen Atemalkoholtests angedeihen lassen. Deren Ergebnis: 0,48, 1,19 und 1,57 Promille. Zum Tatvorwurf äußerten sich die Nordhessen nicht. Sie erhielten einen Platzverweis für das Göttinger Stadtgebiet und müssen sich demnächst wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"