Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Tabaluga-Häuser, Musik und Freiheit

Wochenendkolumne Tabaluga-Häuser, Musik und Freiheit

In Duderstadt ist schon wieder mal so richtig etwas los. Start der Niedersächsischen Musiktage, Eröffnung der Tabaluga-Häuser und ein besonderes Konzert von Peter Maffay, Wolfgang Niedecken und Julia Neigel in der St.-Cyriakus-Kirche. Doch es tut sich einiges mehr, und das nicht nur in Duderstadt...

Voriger Artikel
Graf Berlepsch buddelt sich durch Abfall
Nächster Artikel
Nachtlager neben Wildschweinen und Zecken

Ilse Stein, Tageblatt-Chefredakteurin

Quelle: CR

Da wäre zunächst einmal der Start der vierwöchigen Niedersächsischen Musiktage unter dem Motto „Freiheit“. In der St.-Cyriakus-Kirche gibt es das große Händel-Oratorium „Israel in Egypt“ . Erzählt wird die Geschichte vom Auszug der Israeliten aus der Sklaverei.

In Duderstadt erklingt eine ganz besondere Fassung, bei der neben dem Tölzer Knabenchor und dem Ensemble l’arte del mondo auch jüdische und islamische Kantoren sowie Musiker aus Israel und Palästina mitwirken. Weiter geht es am Sonntag um 15 Uhr mit einer gemeinsamen Wanderung über das Grüne Band, die frühere innerdeutsche Grenze, zum Gut Herbigshagen der Heinz-Sielmann-Stiftung. Hier in der Remise erklingen dann die Lieder der Gruppe „Volxtanz“ .

In Göttingen gehen die Musiktage kommenden Freitag, 7. September, weiter mit „Frei oder nicht frei?“: Klaus Maria Brandauer und das „Grau Schumacher Piano Duo“ erkunden Mozarts Existenz als „freier“ Künstler. Mit ausgewählten Briefen und Musik wie der Ouvertüre aus „Die Zauberflöte“.

In Duderstadt beginnt die Woche dann am Montag mit der offiziellen Eröffnung der Tabaluga-Häuser – benannt nach dem kleinen grünen Drachen Tabaluga aus Peter Maffays berühmtem Rockmärchen gleichen Namens. „Schutzräume für Kinder Duderstadt“ heißt das Projekt. Nach dem Muster existierender Einrichtungen der Peter-Maffay-Stiftung sind als Gemeinschaftsprojekt von Maffay und Hans Georg Näder (Firma Ottobock) Wohn und Therapieräume fuer traumatisierte Kinder Wohn- und Therapieräume in zwei wunderschönen Fachwerkhäusern in der Duderstädter City entstanden.

Am Dienstag findet dazu ein hochkarätig besetztes Symposium im Alten Rathaus statt. Und am Abend dann ein besonderes Konzert, zu dem es allerdings lediglich 300 Tickets gab (waren in 30 Minuten verkauft)  Peter Maffay, Wolfgang Niedecken, Julia Neigel und weitere Musiker geben in der St.-Cyriakus-Kirche ein gemeinsames Konzert – zugunsten des Schutzraum-Projektes natürlich. Dass Hans Georg Näder, der zweite Gastgeber neben Maffay, an diesem Tag seinen Geburtstag feiert, ist kein Zufall.

Freitag und Sonnabend hat auch Göttingen noch ein größeres musikalisches Event zu vermelden: ein Konzert am Kaiser-Wilhelm-Park im Göttinger Stadtwald. Zum Auftakt spielt die Siegerband des Rock-am-Kaufpark-Festivals: Overcome Solitude . Danach das Debüt des 19-jährigen Göttinger Sängers und Gitarristen Moritz Kelm und dann – wieder einmal – Joan Armatrading  und Band sowie die Combo Polkaholix . Was dabei zu erwarten ist, kündigt folgender PR an: „Mit röhrenden Gitarren, punkendem Schlagzeug, peitschenden Bläserriffs, slappendem Kontrabass und pumpendem Akkordeon blasen Polkaholix der guten alten Tante Polka derart unter den Rock, dass sie nach kurzem Schock sogleich in tanzende Euphorie gerät.“ Das würde man doch zu gerne mal gesehen und gehört haben…

Ansonsten: Ferienende, Schulbeginn, erste Einschulungstermine (in diesem Jahr auch noch an unterschiedlichen Tagen). Die Redaktion bereitet wieder ihre beliebte Schulanfänger-Beilage vor. Die ersten Freibäder gehen in den Herbstmodus über, will heißen: Weende und Grone öffnen erst am Nachmittag, alle Frühschwimmer versammeln sich also in den nächsten Wochen morgens im Freibad am Brauweg.

Derweil läuft unsere Serie mit den schönsten Grillrezepten und läuft und läuft. Was als kleine Rezept-Sammlung geplant war, hat sich – zum Erstaunen auch der Redaktion selbst ­ zum Publikumsliebling entwickelt. Wer noch mitmachen möchte, sollte sich daher sputen. Aus den leckeren Rezepten werden wir dann pünktlich zur Grillsaison 2013 ein kleines Büchlein drucken. Wir freuen uns schon jetzt darauf und sind sicher, es wird ein ebensolcher Verkaufsschlager wie unser Buch „333 Dinge, die man in Göttingen und Umgebung gemacht haben sollte“ .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Symposium der Peter-Maffay-Stiftung

Ein Kinder-Symposium begleitet das Symposium der Peter-Maffay-Stiftung, das am Dienstag, 4. September, in Duderstadt stattfindet. Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren haben dazu Tage und Nächte auf Gut Herbigshagen bei der Heinz-Sielmann-Stiftung verbracht, um die gleichen Themen in Workshops zu bearbeiten, die auf dem Erwachsenen-Symposium diskutiert werden.

mehr
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region