Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Tag der offenen Tür in Roringen

Feuerwehren informieren Tag der offenen Tür in Roringen

Die Feuerwehren Roringen, Waake, Nikolausberg und Weende veranstalten seit fünf Jahren einen gemeinsamen Tag der offenen Tür der Kinder- und Jugendfeuerwehren. Diesmal ist die Ortsfeuerwehr Roringen der Ausrichter.

Voriger Artikel
Neuer Blitzer mit Doppelfunktion
Nächster Artikel
Linke: Einzelhandelskonzept außer Kraft gesetzt

Tag der offenen Türen der Feuerwehren (Symbolbild).

Quelle: dpa

Roringen. „Aufgrund der guten Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren teilen wir uns die Arbeit, die mit einem Tag der offenen Tür verbunden ist“, sagt der Roringer Ortsbrandmeister Detlef Koch. Am Sonntag, 20. August, werden die Mitglieder der Feuerwehren von 11 bis 17 Uhr auf dem Sportgelände am Drakenberg zu Gast sein. Die Besucher erhalten in dieser Zeit Informationen rund um die Feuerwehr, vor allem im Kinder- und Jugendbereich. „Wir werden den Gästen auch einige Experimente und Übungen zeigen“, sagt Koch.

So sollen zum Beispiel mit der Brandsimulationsanlage der Feuerwehr Fettbrände dargestellt werden. Auch die Berufsfeuerwehr unterstützt die Freiwilligen Feuerwehren, indem sie mit ihrem Löschzug von 13 bis 14.30 Uhr ebenfalls in Roringen sein wird. Zudem wird es auch von ihrer Seite aus Informationen geben - hierzu wird das neue Einsatzleitfahrzeug zur Verfügung stehen. Außerdem wird die Betreuungseinheit des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Katastrophenschutz mit einem Fahrzeug vor Ort sein. Das Mini-Truck-Team Rosdorf wird während der gesamten Veranstaltung für die jungen Gäste verschiedene Übungen, darunter einen Feuerwehreinsatz, zeigen.

„Wir hoffen, dass zahlreiche Gäste den Weg nach Roringen finden, um sich über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren. Und vielleicht auch Kinder und Jugendliche in ihre jeweilige Kinder- oder Jugendfeuerwehr vor Ort eintreten“, sagt Koch.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region