Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tageblatt-Serie jetzt auch als Buch

„333 Dinge" Tageblatt-Serie jetzt auch als Buch

Mehr als 50 Mitarbeiter und Fotografen des Tageblattes haben 333 Vorschläge für Dinge, die man in und um Göttingen gemacht haben sollte, zusammengetragen. Die Zeitungsserie „333 Dinge“ von 2011 wurde aktualisiert und liegt nun als Buch vor.

Voriger Artikel
Unterschriftenaktion gegen Kreisfusion
Nächster Artikel
32-Jährige leicht verletzt

Eine Redaktion macht 333 Freizeitvorschläge: Die Tageblatt-Serie „333 Dinge“ liegt jetzt druckfrisch als Buch vor.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Klassiker wie das Gänseliesel in Göttingen finden sich darin ebenso wie Ausflugstipps zu bekannten Zielen, etwa dem Grenzlandmuseum in Teistungen. Dazu stellt die Redaktion unbekannte Orte in der Region vor und gibt ungewöhnliche Anregungen zur Freizeitgestaltung. Das blaue Taschenbuch ist ab sofort zum Preis von 12,90 Euro in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Jüdenstraße 13c, und Duderstadt, Auf der Spiegelbrücke 11, erhältlich.

Das Buch "333 Dinge, die man in und um Göttingen gemacht haben sollte" im GT-Shop online bestellen.
 
Alle Artikel aus der Serie online im Dossier "333 Dinge" lesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
mehr
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region