Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Nebel

Navigation:
Kulturwelten im Lego-Format

Tagestipp Kulturwelten im Lego-Format

Besucher des Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museums können seit Sonntag eine Zeitreise durch Kulturwelten aus Lego antreten. Die Tipps der Redaktion für Dienstag, 23. Oktober.

Voriger Artikel
Ja, nein, irgendwann
Nächster Artikel
Polizei nimmt Trickdieb fest

Welten aus Lego in Hildesheim.

Quelle: r

Kulturwelten im Lego-Format präsentiert das Römer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim (RPM) bis zum 22. April 2018. Mit Burgen, Städten und Pyramiden, gebaut aus Legosteinen, wagt die Ausstellung nicht nur in nahezu alle Teile der Welt einen Blick, sonder sogar in den Weltraum. Mehr Informationen unter gturl.de/Lego. fil

Barbara im Theater

20 Jahre ist die Sängerin Barbara tot, ihr Lied „Göttingen“ lebt weiter – unter anderem in dem Theaterstück „Barbara“, das in dieser Spielzeit auf dem Plan des Jungen Theaters (JT) in Göttingen steht. Am Dienstag, 23. Oktober, wird es in dem Haus an der Hospitalstraße gezeigt. Beginn ist um 20 Uhr, Abendkassen-Tickets gibt es noch eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Forschung in NS-Zeit

Mit Forschung im „Zeitalter der Extreme“ – im Nationalsozialismus – beschäftigt sich die Ringvorlesung im Wintersemester an der Georg-August-Universität. Zur Einführung am Dienstag, 24. Oktober, spricht Prof. Carola Sachse, Wien, über „Die Max-Planck-Gesellschaft, die Zwillingsforschung und Auschwitz: Fakten und Vorstellungen“. Beginn ist um 18.15 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 4. bis 10. November 2017