Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Skatenight und Hängebrücken

Tagestipps Skatenight und Hängebrücken

Auf Rollen durch Göttingen: Dieses Erlebnis bietet die Göttinger Skatenight. Außerdem bei den Tagestipps: Ein Ausflug in den Harz - samt Überquerung der längsten Hängebrücke der Welt.

Voriger Artikel
„Das wird zuviel für Göttingen“
Nächster Artikel
Autoscheiben mit Gullideckeln eingeworfen
Quelle: SPF

Die dritte Auflage der Skatenight beginnt am Mittwoch, 5. Juli, um 20.30 Uhr am Göttinger "Kauf Park". Die Fahrt über den 15 Kilometer langen Rundkurs dauert etwa ein bis eineinhalb Stunden. Treffpunkt ist  um 20 Uhr vor dem Tegut-Markt. Der ASC Göttingen ist Veranstalter der Göttinger Skatenight. Die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro. Die Göttinger Skatenight wird an jedem erstem Mittwoch im Monat bis einschließlich September ausgerichtet.

Die weltweit längste Hängebrücke ihrer Art begeistert die Besucher des Oberharzes. Mit 458,5 ​Metern Gesamtlänge spannt sich die Brücke über das Rappbodetal bei Rübeland . Mit einer Zugkraft von 947 Tonnen ist sie in den Schieferfelsen beider Talseiten verankert. Der absolute Nervenkitzel ist der Gigaswing. Der Pendelsprung startet direkt unter der Brücke. Weiter Informationen und Aktivitäten für die Rappbodetalsperre gibt es im Internet unter titan-rt.de oder telefonisch unter 039454/ 209000.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017