Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tausende Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag im Kaufpark

Schlager, Stoff und Schnäppchen Tausende Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag im Kaufpark

Zeitweise hat es kein Durchkommen mehr gegeben, und auch die Parkplatzsuche hat sich am Sonntagnachmittag mehr als schwierig gestaltet.

Voriger Artikel
Traditionsfest in Elvese: Esel-Treiben mit Schnaps und Gaudi
Nächster Artikel
Drei Tage Sing-Spaß in Göttingen mit 10.200 Kindern

Sorgen auf der Kaufpark-Bühne für Stimmung: Matrosen in Lederhosen.

Quelle: Heller

Göttingen. Grund für den Ansturm tausender Besucher beim Göttinger Kaufpark war der verkaufsoffene Sonntag. Nicht nur das hat viele Menschen angelockt. Der verkaufsoffene Sonntag war noch dazu mit Programmpunkten bereichert worden, die ihrerseits viel Publikum anzogen.

Der Deutsch-Holländische Stoffmarkt zum Beispiel hat sich inzwischen derart etabliert, dass kreative Handarbeiter von weit her eigens zu dieser Veranstaltung nach Göttingen kommen. Nicole Hildebrandt zum Beispiel. Die Hobby-Schneiderin hörte in einem Nähkurs davon, dass der Göttinger Markt eine gute Auswahl biete. Daher sei sie zusammen mit ihrer Nachbarin eigens aus Kassel gekommen. Ihr Fazit: „Die Auswahl ist überwältigend.“

Während vorwiegend Frauen aller Altersgruppen von Stand zu Stand zogen, um nach Stoffen und anderen Handarbeitsutensilien zu suchen, bekamen die Männer bei den im Innern des Kaufparks ausgestellten Fahrzeugen unter dem Motto „Easy Rider“ leuchtende Augen. Auf der Ladenstraße drängten sich die Menschen, die gemeinsam mit der ganzen Familie stöbern wollten. Dieter Bossmann, Mitarbeiter von Zoo Busch, zeigte sich zufrieden: „Es wird nicht nur geguckt, sondern auch gekauft.“

Unterhalten wurden die Kaufparkbesucher dabei von Live-Musik. Die Gruppen Himmelsstürmer, Matrosen in Lederhosen, The Rebel Tell Band und Sängerin Anna Carina Woitschack begeisterten ihr Publikum mit Schlagern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016