Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Team Biewald übernimmt früheres Blue Note

Göttingen Team Biewald übernimmt früheres Blue Note

In den Räumen des ehemaligen Keller-Clubs „Blue Note“ am Wilhelmsplatz wird ein neues Restaurant eröffnet: das „Augusta“. Karin und Daniel Raub, Inhaber des Landhauses Biewald in Friedland übernehmen das Lokal.

Voriger Artikel
Riesen-Resonanz auf "Göttingen zieht an"
Nächster Artikel
Autogrammstunde im Kauf Park

Daniel Raub macht aus dem ehemaligen Blue Note in Göttingen bald das Restaurant Augusta.

Quelle: Heller

Göttingen. Anlässlich des Tages der offenen Tür in der alten Mensa am Sonntag gaben die beiden Gastronomen und Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel diese Neuigkeit bekannt.

„Eigentlich wollten wir ja schon im Frühling eröffnen, aber die Ausgrabungen verzögern den Termin“, sagte Karin Raub. Da die Ausgrabungen noch laufen, sei die Eröffnung nun erst im November geplant.

Das "Augusta" soll Restaurant, Bar und Brasserie werden. „Die Küche wird in Richtung deutsch-französisch gehen“, sagt Daniel Raub. Das Augusta wird etwa 70 Plätze haben, Außengastronomie ist ebenfalls geplant. Daniel Raub ist seit zwei Jahren der einzige mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Koch der Region.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen