Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tierarzt Hermann Rensing schreibt Krimi

Mord aus Hundeliebe Tierarzt Hermann Rensing schreibt Krimi

Die Leiche eines Rentners wird in Northeim im Schaufenster einer Versicherungsagentur gefunden. Hauptkommissar Kowalski ermittelt. Bald folgt der nächste  Mord an einem Dackelbesitzer.

Voriger Artikel
Wellnessabend für Frauen im St. Martini Adelebsen
Nächster Artikel
Sensationsfund in Nörten-Hardenberg wird zum Schutz verfüllt
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Katlenburg/Northeim. Der Katlenburger Tierarzt Hermann Rensing hat einen Krimi geschrieben. Am Mittwoch, 10. Dezember, kommt das Buch „Hundeliebe“ auf den Markt.

„Ich habe immer gelesen“, erzählt Rensing beim Gesprächstermin in seiner Kleintierpraxis. In seiner Kindheit  habe er Bücher lieber gehabt, als „einen Quatsch nach dem anderen“ zu machen. Schon in seiner Schulzeit habe er geschrieben – für die Schülerzeitung und eine Anthologie. Seine Schreiblust erhielt sich Rensing bis heute.

Fantasygeschichten habe er sich zunächst geschrieben, dann schließlich einen Harz-Krimi erfunden und ihn im Selbstverlag herausgegeben. „Ich denke, dass ich ein bisschen schreiben kann“, sagt er. Der Northeim-Krimi „Hundeliebe“ sei das erste Buch, das regulär veröffentlicht werde.

In Gelsenkirchen wuchs der Tierarzt auf. Sein Studium absolvierte er in Hannover. Nach einer ersten Anstellung in Rhüden bei Seesen führte ihn die Suche nach einem Haus nach Katlenburg. Dort lebt, arbeitet und schreibt Rensing bis heute. Sein Wartezimmer ist mit unzähligen Hunde-Figuren dekoriert.

Den Druck des Krimis „Hundeliebe“ hat Tobias Janus von der Northeimer Grimpe-Buchhandlung übernommen und gibt ihn im eigenen Verlag heraus. Nun hofft Rensing, anderen Leseratten mit der „Hundeliebe“ gute Unterhaltung zu bieten. Neue Ideen für die Zukunft hat er auch schon. Eine Geschichte, die fast schon steht, möchte er unter dem Titel „Pferdeliebe“ veröffentlichen. Auch „Schweineliebe“ hat er noch auf der Titelliste.

Von Ute Lawrenz

Hermann Rensing. Hundeliebe. Grimpe-Verlag. 194 Seiten, 12 Euro. ISBN 978-3-943465-02-0.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"