Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Tischtennistische für Flüchtlingsunterkunft

SCE Elliehausen Tischtennistische für Flüchtlingsunterkunft

Der SC Eintracht Elliehausen hat in der Flüchtlingsunterkunft auf der Siekhöhe ein Tischtennisturnier ausgerichtet - und die Sportausstattung dafür gleich gespendet. Das teilt Vereinsmitglied Paul Borrmann mit.

Voriger Artikel
800.000 Euro für Bildungsprojekte
Nächster Artikel
Erste Pläne für mehr Lebensqualität umgesetzt

Der SC Eintracht Elliehausen hat in der Flüchtlingsunterkunft auf der Siekhöhe ein Tischtennisturnier ausgerichtet.

Quelle: r

Göttingen. Drei Tischtennistische, Netze und eine Grundausstattung Tischtennisbälle habe der SCE der Flüchtlingsunterkunft zur Verfügung gestellt. "Mit Begeisterung wurden alle Tische in Betrieb genommen und spontan ein kleiner Wettkampf veranstaltet", so Borrmann. Gespielt wurde gemischtes Doppel, bestehend aus einem SCE-Mitglied und einem Bewohner der Siekhöhe. Sieger des Wettkampfes waren Heinz Piontkowski (SCE) und Ali Rezza (Bewohner Siekhöhe).

Die Siegehrung nahmen Paul Borrmann (SCE) und Gustavo Moreno (Koordinator Siekhöhe) vor. Für die Zukunft seien monatliche Treffen geplant, sagte Borrmann.  "Und es hat sich gezeigt: Tischtennis ist überhaupt nicht schwer, eigentlich kann es jeder spielen, auch ohne die deutsche Sprache zu beherrschen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Andreas Fuhrmann

Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017